Ostergottesdienste

Ostergottesdienste

Die Ostergottesdienst-Suchmaschine im Internet.

Schwangerschaft

Schwangerschaft

Der SkF begleitet, berät und hilft Frauen und jungen Mädchen in Notsituationen.

Stellenangebote

Briefmarkenserie

Briefmarkenserie

Briefmarkenserie "Kirchen im Bistum Fulda".

Dokumentation

Dokumentation

Nachschauen, Weiterdenken:

Dekanatstage - Dokumentation.

Jugend

Jugend

Jugend im Bistum Fulda - mehr aktuelle Infos für Jugendliche.

Pfarreifinder

Pfarreifinder

Mit Detailkarte und genauem Anfahrtsrouting zur gesuchten Pfarrei.

Interessante Orte

www.katholisch.de
www.dbk.de
www.katholisch-werden.de
Virtueller Rundgang durch den Dom
Kartendarstellung: Dekanate und Pastoralverbünde
Kartendarstellung: Dekanate und Pastoralverbünde

Bistum Fulda - Karte

 

Kunst & Musik

Kirchenmusikinstitut

Musik im Bistum Fulda: das sind mehr als 4300 Menschen, die in etwa 150 Kirchenchören, 60 Kinder- und 30 Jugendchören und zahlreichen Instrumentalkreisen singen und musizieren und in ihrer Gemeinde die Orgel spielen. „Schnittstelle" hierfür ist das Bischöfliche Kirchenmusikinstitut Fulda (KMI).

Orgelmusik und Orgeln

Orgelmusik erklingt im Bistum Fulda in den Gottesdiensten - aber auch in vielen Orgelkonzerten und Konzertreihen: im Fuldaer Dom, bei Internationalen Orgelsommer in Fulda, in den Matineen und Konzerten der Pfarrgemeinden.

Dommuseum

Das Dommuseum in Fulda liegt auf der Südseite neben dem Dom. Der Weg zum Eingang führt durch den Domdechaneigarten, der als Lapidarium des Museums dient und zugleich einer der Bausteine des Gartenkulturpfades in Fulda ist.

Kirchliche Denkmalpflege

Wenn viel Geld für die Restaurierung eines alten Kirchengemäuers ausgegeben wird, stellen sich natürlich jedem von uns Fragen wie: Warum kümmert man sich so intensiv um ein paar qm alter Kalkfarben, um rieselnden Putz, warum ist der Erhalt von ein paar unsichtbaren Steinen unter Putz wichtiger, als sie in ihrer natürlichen Schönheit zu genießen?

Ausstellungen

Im Bistum Fulda finden immer wieder Ausstellungen zu unterschiedlichen Themen und Schwerpunkten statt - wie zum Beispiel die Ausstellung "com//passio", eine Lichtkunstinstallation, die das Bistum Fulda während der documenta 12 in der Kasseler Kirche St. Elisabeth gezeigt hat.

 

Sommerzeit an Kirchturmuhren


Bistumshaushalt 2015

Bistumshaushalt 2015

Der Haushalt des Bistums Fulda: Zahlen und Fakten.

Keine neue Kirchensteuer

Keine neue Kirchensteuer

Informationen zur Kirchensteuer auf Abgeltungssteuer.

Kirchliche Finanzen

Kirchliche Finanzen

Neuer Flyer (Download): Finanz- und Leistungsübersicht Bistum Fulda.

www.caritas-international.de
Neues Gotteslob

Neues Gotteslob

Alle Lieder aus dem Gotteslob zum Anhören im Internet.

Gotteslob

Gotteslob

Alle Informationen zum neuem Gotteslob.

Gottesdienstsuche

Leitlinien, Präventionsordnung

Beratung bei sexuellem Missbrauch

Aktuelle Meldungen

Stichwort: Erstkommunion und Weißer Sonntag
Am „Weißen Sonntag“, dem ersten Sonntag nach Ostern, empfangen viele Jungen und Mädchen im Alter von neun Jahren zum ersten Mal in ihrem Leben im „Brot des Lebens“ den Leib Christi, die heilige Kommunion.
„Zuspruch“ in hr2-kultur
Den „Zuspruch“ im zweiten Programm des Hessischen Rundfunks (hr2-kultur) wird in der Woche vom 7. bis 11. April Dr. Klaus Dorn (Marburg) übernehmen.
„10 Gebote: Lebensweg ?!“ – Eine Ausstellung von Ulrich Barnickel
Die Zehn Gebote, auch Dekalog genannt, versteht die Bibel als Gottes Wort an den Menschen. Sie stellen globale Werte und universelle Güter dar, die es zu schützen und zu bewahren gilt.
Norbert Bug hielt Seminare in Uganda
Auch 2015 war Norbert Bug im Auftrag des Bistums Fulda in Hoima. Zentrales Thema der Seminare war, welche Hilfen die Sakramente der katholischen Kirche auf Fragen geben können, die das Leben stellt. Afrikanische Philosophie und Lebensformen sind Grundlagen für eigene Wege der katholischen Kirche in Afrika. Glaube, Kultur und Alltag in Afrika erfordern andere Antworten von der Kirche als in Europa.
Zwei neue Gangolf-Schrimpf-Stipendiaten am Institut Bibliotheca Fuldensis
Zwei Wissenschaftler aus Marburg und Mailand sind die neuen Gangolf-Schrimpf Stipendiaten am Institut Bibliotheca Fuldensis: Dr. Christoph Galle und dott. Gabriele Sarti verbringen die Semesterferien in Fulda und nutzen die umfangreichen Sammlungen und Materialien des Institutes zu den Handschriften der Fuldaer Klosterbibliothek für ihre Forschungsprojekte.
 

RSS-Feeds abonnieren

News und Informationen aus dem Bistum - schnell und komfortabel via RSS

 
 
 
 
 
zurück | nach oben | Seite weiterempfehlen | Seite drucken