Inhaltssuche

Suchen Sie z.B. nach Artikeln, Beiträgen usw.

Personen- und Kontaktsuche

Betroffenenbeirat

Aufruf zur Mitwirkung im gemeinsamen Betroffenenbeirat der Bistümer Fulda, Limburg und Mainz

Der Betroffenenbeirat begleitet die Arbeit der beteiligten Diözesen im Themenfeld der sexualisierten Gewalt aus Sicht der Betroffenen. Damit dient er der kontinuierlichen und institutionalisierten Wahrnehmung der Betroffenenperspektive in diesem Themenfeld. Konkret leistet das Gremium, das neun Mitglieder haben wird, einen Beitrag zur Weiterentwicklung des Umgangs mit Fragen sexualisierter Gewalt in den beteiligten Diözesen.


Mit dem gemeinsamen Betroffenenbeirat können sich Betroffene von sexualisierter Gewalt in der Kirche an der Aufarbeitung von sexuellen Missbrauch beteiligen - hier konkret in den drei Bistümern Fulda, Limburg und Mainz.

 

Formular zur Interessenbekundung Betroffenenbeirat

Hinweise: Interessierte wenden sich mit dem Formular bitte direkt an das Büro des Generalvikars:

Generalvikar Prälat Christof Steinert

Bischöfliches Generalvikariat Fulda

Postfach 1153

36001 Fulda

Telefon: 0661/87291

Fax: 0661/87348

E-Mail: generalvikar@bistum-fulda.de

Satzung des Betroffenenbeirats

Auswahlgremium für den gemeinsamen Betroffenenbeirat

nach Satzung des Betroffenenbeirats.

Ansprechperson seitens der Bistümer (nicht stimmberechtigt): Frau Alexandra Kunkel, Interventionsbeauftragte

1. Ralph Gatzka, Präsident des LG Limburg an der Lahn a. D.

2. Klaus Glas, Psychologischer Psychotherapeut

3. Peter Höding, Weißer Ring, Stellvertretender Landesvorsitzender des Landesverbandes Rheinland-Pfalz

4. Barbara Koepper, Mitarbeiterin des Vereins „Gegen unseren Willen e.V.

5. Kai-Christian Moritz, Schauspieler/Regisseur, Betroffener

Bistum Fulda


Bischöfliches Generalvikariat 

Paulustor 5

36037 Fulda


 



Postfach 11 53

36001 Fulda

 



Telefon: 0661 / 87-0

Telefax: 0661 / 87-578

Karte
 


© Bistum Fulda

 

Bistum Fulda


Bischöfliches Generalvikariat 

Paulustor 5

36037 Fulda


Postfach 11 53

36001 Fulda


Telefon: 0661 / 87-0

Telefax: 0661 / 87-578




© Bistum Fulda