Inhaltssuche

Suchen Sie z.B. nach Artikeln, Beiträgen usw.

Personen- und Kontaktsuche

Pastoral in der Zeit der Corona-Pandemie


Viele Ehrenamtliche und Hauptberufliche setzen aktuell wertvolle Akzente des christlichen Miteinanders, auch wenn eine Feier der öffentlichen Gottesdienste oder persönliche Treffen nicht möglich sind. Einige Beispiele und konkrete Vorschläge finden Sie auf dieser Seite.


Sie haben weitere Ideen? - Senden Sie diese gerne an: seelsorge@bistum-fulda.de oder in die Facebook-Gruppe Miteinander verbunden - Bistum Fulda

 

Beispiele von Gruppen und Pfarreien, die uns über Facebook erreicht haben

 

Angebote für Kinder


Bastelanleitungen

von der Innenstadtpfarrei Fulda


Eine Kirche zum selbst basteln


Ein Ostermemory

 

Impulse für Kommunionkinder

von Eva-Maria Baumgarten (Gemeindereferentin im PV St. Michael Hohe Rhön)


Impuls zum 4. Fastensonntag

 

Aktionsheft des Bonifatiuswerks zur Vorbereitung auf Ostern zum Download  oder zum Bestellen

 
 

Angebote für Senioren


Eine Idee der Kolpingfamilie Großentaft (Artikel der Fuldaer Zeitung)

 
 


 
 

Angebote für Trauernde


Für viele Menschen gibt es aktuell keine Möglichkeit am Begräbnis eines geliebten Menschen teilzunehmen.


Auf der Seite des Liturgischen Instituts der Schweiz gibt es einige Vorschläge und Ideen, wie Trauernde zuhause oder in einer geöffneten Kirche beten und gedenken können:


Gebete für Trauernde

 
 

Die Kar- und Ostertage feiern


 

Klappern

Jedes Klapperkind stellt sich zu den gemeinsam verabredeten Zeiten vor die Haustür und klappert von dort aus.

 
 

MISEREOR-Sonntag


Corona-Virus betrifft doppelt

Die Folgen des Corona-Virus treffen auch die vielen Aktionen, Fastenessen und Kollekten für das Hilfswerk MISEREOR, die eine wichtige Säule der Arbeit darstellen.


Hinzu kommt, dass in den Ländern, in denen MISEREOR die Menschen in Not unterstützt, zu den Kriegen, zu Flucht und Vertreibung jetzt auch noch verstärkt die Sorge um die Gesundheit hinzutritt, die durch die Pandemie immer mehr gefährdet wird.




Einige Ideen zur Unterstützung von Misereor:


  • auf die Plakate in den Schaukästen einen Hinweis kleben mit der Bitte, das Fastenopfer zu überweisen
  • einen Banner auf die Homepage setzen
  • E-Mail- und andere Verteiler nutzen, um auf die Fastenkollekte aufmerksam zu machen
  • in die Gemeindeblätter und lokalen Zeitungen sowie in den sozialen Medien auf die Kollekte hinweisen

Alle Vorlagen und weitere Informationen gibt es auf der Seite von MISEREOR

 
 

Bistum Fulda


Bischöfliches Generalvikariat 

Paulustor 5

36037 Fulda


 



Postfach 11 53

36001 Fulda

 



Telefon: 0661 / 87-0

Telefax: 0661 / 87-578

Karte
 


© Bistum Fulda

 

Bistum Fulda


Bischöfliches Generalvikariat 

Paulustor 5

36037 Fulda


Postfach 11 53

36001 Fulda


Telefon: 0661 / 87-0

Telefax: 0661 / 87-578




© Bistum Fulda