Inhaltssuche

Suchen Sie z.B. nach Artikeln, Beiträgen usw.

Personen- und Kontaktsuche

Bischöfliches Kirchenmusikinstitut

NGL-Begleitung an Orgel und Klavier

Onlinekurs mit Regionalkantor Ludwig Zeisberg


Donnerstag, 7. Juli 2022, 19 bis 20.30 Uhr via Microsoft Teams


Dieser Onlinekurs richtet sich an Organist*innen und Chorleiter*innen, die einen Einstieg in den Bereich des Neuen Geistlichen Liedes (NGL) wagen wollen.


Wir setzen uns mit den Akkordsymbolen und grundlegenden Aspekten der Begleitung auseinander, schauen uns verschiedene Begleitpatterns an und übertragen diese auf ausgewählte Lieder aus dem Gotteslob.


Benötigt wird neben einer stabilen Internetverbindung optimalerweise Zugang zu einem Klavier und/ oder einer Orgel.


Während des Kurses gibt es immer wieder die Möglichkeit, das eben Gehörte gleich für sich am Instrument auszuprobieren.


Der Kurs wird über die Konferenzplattform Microsoft Teams durchgeführt. Hierzu ist eine Anmeldung erforderlich, wir benötigen Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse.

Die Teilnahme ist per PC, Notebook, Smartphone oder Tablet möglich – je größer der Bildschirm, desto besser. Eine stabile Netzverbindung ist wichtig! Ein technischer Support während des Kurses ist nicht möglich, wir helfen aber gern im Vorfeld, sich mit Teams vertraut zu machen.


Die Teilnahme ist kostenfrei. Wir bitten um Anmeldung im Sekretariat des KMI Fulda bis Dienstag, 5. Juli unter kirchenmusik@bistum-fulda.de. Anschließend erhalten Sie eine Anmeldebestätigung und den Zugangslink.


Kontakt:

Bischöfliches Kirchenmusikinstitut
Leitung: Diözesanmusikreferentin Edith Harmsen


Postfach 1153 - 36001 Fulda
oder
Paulustor 5 - 36037 Fulda


Tel. 0661 87-268
Fax 0661 87-405

 

Bistum Fulda


Bischöfliches Generalvikariat 

Paulustor 5

36037 Fulda


 



Postfach 11 53

36001 Fulda

 



Telefon: 0661 / 87-0

Telefax: 0661 / 87-578

Karte
 


© Bistum Fulda

 

Bistum Fulda


Bischöfliches Generalvikariat 

Paulustor 5

36037 Fulda


Postfach 11 53

36001 Fulda


Telefon: 0661 / 87-0

Telefax: 0661 / 87-578




© Bistum Fulda