Bistum Fulda

Zum Professor ernannt

Fulda (bpf). Prof. Dr. Markus Tomberg (Ludwigsburg) ist mit Wirkung vom 1. März zum Ordentlichen Professor für Religionspädagogik an der Theologischen Fakultät Fulda ernannt worden. Zuvor war Tomberg Lehrbeauftragter an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg. Er ist verheiratet und hat zwei Töchter und drei Söhne.


Markus Tomberg, Jahrgang 1968, studierte in Münster katholische Theologie. Nach dem Studium promovierte er an dort bei Prof. Dr. Thomas Pröpper und arbeitete danach zunächst als Religionslehrer im Dienst der Erzdiözese Freiburg an verschiedenen Schulen in Konstanz, Radolfzell und Singen. Bei Prof. Dr. Udo F. Schmälzle habilitierte er sich 2008 in Münster im Fach Religionspädagogik und wirkte als Privatdozent. Neben wissenschaftlichen Beiträgen hat er zahlreiche Publikationen im Bereich des religiösen Kinderbuchs und der spirituellen Gebrauchsliteratur vorgelegt. Seine Forschungsinteressen sind religiöses Lernen mit Kinder- und Jugendliteratur sowie Grundlagenfragen der Religionspädagogik.

26.04.2012


Bischöfliche Pressestelle
36001 Fulda / Postfach 11 53
Telefon: 0661 / 87-299 / Telefax: 87-568
Redaktion: Christof Ohnesorge

 

Bistum Fulda


Bischöfliches Generalvikariat 

Paulustor 5

36037 Fulda


 



Postfach 11 53

36001 Fulda

 



Telefon: 0661 / 87-0

Telefax: 0661 / 87-578

Karte
 


© Bistum Fulda

 

Bistum Fulda


Bischöfliches Generalvikariat 

Paulustor 5

36037 Fulda


Postfach 11 53

36001 Fulda


Telefon: 0661 / 87-0

Telefax: 0661 / 87-578




© Bistum Fulda