Bistum Fulda
Bistum Fulda leistet 10.000 Euro Soforthilfe für Flutopfer in Indien

Bistum Fulda leistet 10.000 Euro Soforthilfe für Flutopfer in Indien

Fulda (bpf). Das Bistum Fulda hat aus seinem Katastrophenfonds 10.000 Euro als Soforthilfe zur Finanzierung von Hilfsmaßnahmen für die Flutopfer in Indien zur Verfügung gestellt. 


Der Betrag wurde auf Wunsch von Diözesanadministrator Weihbischof Prof. Dr. Karlheinz Diez an die Caritas in Freiburg überwiesen. Mit der Geldhilfe möchte die Diözese auch Zeichen der Solidarität mit den Opfern der Flutkatastrophe in dem asiatischen Land setzen. 


Jahr für Jahr führt der Monsunregen in Südostasien zu Überschwemmungen und Erdrutschen. Besonders betroffen ist aktuell der Süden Indiens, wo mehr als 350 Menschen ums Leben gekommen sind. 1,4 Millionen Betroffene mussten in Notunterkünfte fliehen.

10.09.2018


Bischöfliche Pressestelle
36001 Fulda / Postfach 11 53
Telefon: 0661 / 87-299 / Telefax: 87-568
Redaktion: Christof Ohnesorge

 

Bistum Fulda


Bischöfliches Generalvikariat 

Paulustor 5

36037 Fulda


 



Postfach 11 53

36001 Fulda

 



Telefon: 0661 / 87-0

Telefax: 0661 / 87-578

Karte
 


© Bistum Fulda

 

Bistum Fulda


Bischöfliches Generalvikariat 

Paulustor 5

36037 Fulda


Postfach 11 53

36001 Fulda


Telefon: 0661 / 87-0

Telefax: 0661 / 87-578




© Bistum Fulda