Bistum Fulda

Verehrung der Bernadette-Reliquien in Frankfurt

Fulda/Frankfurt (bpf). Im St.-Bartholomäus-Dom zu Frankfurt am Main besteht am Sonntag, 11. November, die Möglichkeit, Reliquien der hl. Bernadette zu verehren. Um 9 Uhr fährt ein Bus von Fulda nach Frankfurt ab, wobei weitere Zustiege entlang der A66 vereinbart werden können. Um 11 Uhr ist zunächst eine Führung im Bibelhaus-Erlebnismuseum in Frankfurt vorgesehen. Der Limburger Weihbischof Dr. Thomas Löhr und Stadtdekan Dr. Johannes zu Eltz feiern um 14 Uhr eine Andacht zur Begrüßung der Reliquien. Um 16 Uhr folgt eine Andacht mit Zeugnissen, der der Fuldaer Diözesanadministrator Weihbischof Prof. Dr. Karlheinz Diez vorsteht. Weihbischof Diez, Weihbischof Löhr sowie der Mainzer Weihbischof Dr. Udo Markus Bentz, der auch die Predigt halten wird, feiern um 18 Uhr ein Pontifikalamt. In den Zwischenzeiten besteht die Möglichkeit, die Reliquien im stillen Gebet zu verehren und das Sakrament der Versöhnung zu empfangen. Die Kosten für die Fahrt belaufen sich auf 20 Euro pro Person. Es wird bis 26. Oktober um Anmeldung gebeten beim Referat Organisation im Bischöflichen Generalvikariat, Frank Post, Tel. 0661/87-447, E-Mail: organisation@bistum-fulda.de .

01.10.2018


Bischöfliche Pressestelle
36001 Fulda / Postfach 11 53
Telefon: 0661 / 87-299 / Telefax: 87-568
Redaktion: Christof Ohnesorge

 

Bistum Fulda


Bischöfliches Generalvikariat 

Paulustor 5

36037 Fulda


 



Postfach 11 53

36001 Fulda

 



Telefon: 0661 / 87-0

Telefax: 0661 / 87-578

Karte
 


© Bistum Fulda

 

Bistum Fulda


Bischöfliches Generalvikariat 

Paulustor 5

36037 Fulda


Postfach 11 53

36001 Fulda


Telefon: 0661 / 87-0

Telefax: 0661 / 87-578




© Bistum Fulda