Bistum Fulda

„Knockin’ on Heaven’s Door“: religiöse Spuren in zeitgenössischer Musik

Kontaktstudium der Theologischen Fakultät im Wintersemester

Kontaktstudium der Theologischen Fakultät im Wintersemester

Fulda (bpf). Unter dem Motto „Knockin’ on Heaven’s Door: religiöse Spuren in zeitgenössischer Musik“ findet das Kontaktstudium der Theologischen Fakultät Fulda im Wintersemester 2018/2019 statt. „Meist wird das Göttliche nur mit der klassischen Musik in Verbindung gebracht, handelt es sich bei einem großen Teil dieser Musikrichtung ja um geistliche Musik – das Kontaktstudium geht auf Spurensuche: Es fragt, ob und wo religiöse Motive in populären Musikgenres zu finden sind“, betont der Rektor der Fakultät, Prof. Dr. Christoph G. Müller. Das Kontaktstudium wendet sich unterschiedlichen Ausprägungen zeitgenössischer Musik zu. Die Vorträge finden ab 30. Oktober jeweils dienstags um 19.30 Uhr im Auditorium maximum statt. Eingeladen sind alle Interessierten. Es wird um Anmeldung bei der Theologischen Fakultät, Eduard-Schick-Platz 2, 36037 Fulda, Tel. 0661/87-220, Fax 0661/87-224, E-Mail: kunz@thf-fulda.de , gebeten. 

 

Am 30. Oktober spricht Dr. Klaus Depta (Fulda) über „Religiöse Spuren in Gospel, Reggae und Hiphop“. Dem folgt am 6. November Dr. Anna-Katharina Höpflinger (München) mit einem Vortrag zum Thema „‘Invert the Inverted Cross‘: religiöse Motive im Heavy Metal“. Sodann spricht Prof. Dr. Harald Schroeter-Wittke (Paderborn) am 13. November unter dem Motto „… doch der Himmel war besetzt!“ über eine die Spurensuche für eine praktische Theologie des Schlagers. Am 20. November folgt der Vortrag „Gott, dein guter Segen – mit Kindern religiöse Lieder singen und erleben“ von Detlev Jöcker (Münster). Das Vortragsthema des Abends am 27. November schließlich lautet „Von der Struktur zur Transzendenz – über das Geistige und das Geistliche in der Musik der Gegenwart“. Referent ist OStR i. H. Michael Quell (Fulda).

23.10.2018


Bischöfliche Pressestelle
36001 Fulda / Postfach 11 53
Telefon: 0661 / 87-299 / Telefax: 87-568
Redaktion: Christof Ohnesorge

 

Bistum Fulda


Bischöfliches Generalvikariat 

Paulustor 5

36037 Fulda


 



Postfach 11 53

36001 Fulda

 



Telefon: 0661 / 87-0

Telefax: 0661 / 87-578

Karte
 


© Bistum Fulda

 

Bistum Fulda


Bischöfliches Generalvikariat 

Paulustor 5

36037 Fulda


Postfach 11 53

36001 Fulda


Telefon: 0661 / 87-0

Telefax: 0661 / 87-578




© Bistum Fulda