Inhaltssuche

Suchen Sie z.B. nach Artikeln, Beiträgen usw.

Personen- und Kontaktsuche

Bistum Fulda

Impuls-Aktion für Paare

Bistum Fulda nimmt in der Fastenzeit an einer deutschlandweiten Initiative unter dem Motto „7 Wochen lassen“ teil

Fulda (bpf). Von Zeit zu Zeit brauchen Menschen Ausgelassenheit. In den lachenden Gesichtern auf frohen Sitzungen und Umzügen zu Karneval ist das erkennbar. Genauso braucht es auch Zeiten der Gelassenheit. Die Familien- und Beziehungspastoral des Bistums Fulda lädt Paare ein, in ihrem Leben Momenten lebendiger Ausgelassenheit und ruhiger Gelassenheit gemeinsam auf die Spur zu gehen. Interessierte erhalten in der kommenden Fastenzeit wöchentliche Impulse, die Anregungen zu Gesprächen miteinander, zu genussvollen Momenten der Nähe und Ideen zum gemeinsamen Ausprobieren geben. Die deutschlandweite Aktion steht unter dem Motto „7 Wochen lassen“ und betont dabei nicht nur das „Weglassen“. Vielmehr dienen die Impulse von Aschermittwoch bis Ostern einer intensiveren Zeit zu zweit. Neugierig können Paare entdecken, wo mehr Gelassenheit oder sich wirkliches Einlassen in Ihrer Beziehung eine Rolle spielt und so darin immer auch Gott zu finden ist.


Die Aktion wird von der Arbeitsgemeinschaft für katholische Familienbildung vorbereitet und durchgeführt. Interessierte Paare erhalten kostenlos sieben Wochen lang Karten per Post, Mail oder per Link in einer SMS. Anmeldung und weitere Informationen sind zu finden unter: www.7wochen-lassen.de. Der Anmeldeschluss für die Teilnahme an der Aktion via Postversand ist druckbedingt schon der 05. Februar 2020. Die Teilnahme via Mail oder SMS ist bis zum Osterfest hin immer möglich.


Rückfragen beantwortet das Bischöfliches Generalvikariat Fulda, Familien- und Beziehungspastoral, Sebastian Pilz, Mail: familienseelsorge@bistum-fulda.de, Tel.: 0661 – 87 311.

 

 

Bistum Fulda nimmt in der Fastenzeit an einer deutschlandweiten Initiative unter dem Motto „7 Wochen lassen“ teil
Bistum Fulda nimmt in der Fastenzeit an einer deutschlandweiten Initiative unter dem Motto „7 Wochen lassen“ teil
 

29.01.2020


Bischöfliche Pressestelle
36001 Fulda / Postfach 11 53
Telefon: 0661 / 87-299 / Telefax: 87-568
Redaktion: Christof Ohnesorge

 

Bistum Fulda


Bischöfliches Generalvikariat 

Paulustor 5

36037 Fulda


 



Postfach 11 53

36001 Fulda

 



Telefon: 0661 / 87-0

Telefax: 0661 / 87-578

Karte
 


© Bistum Fulda

 

Bistum Fulda


Bischöfliches Generalvikariat 

Paulustor 5

36037 Fulda


Postfach 11 53

36001 Fulda


Telefon: 0661 / 87-0

Telefax: 0661 / 87-578




© Bistum Fulda