Inhaltssuche

Suchen Sie z.B. nach Artikeln, Beiträgen usw.

Personen- und Kontaktsuche

 Frau Harnischfeger
St. Peter und Paul, Bad Soden-Salmünster
Frau Henkel
 
Bistum Fulda

Frauen übernehmen Seelsorge im Kinzigtal

Bischof von Fulda beauftragt Gemeindereferentin und Verwaltungsleiterin

Bad Soden-Salmünster / Romsthal / Gelnhausen / Fulda. Der Bischof von Fulda, Dr. Michael Gerber, hat zwei Frauen mit der Seelsorge in den Pfarreien St. Peter und Paul in Bad Soden-Salmünster und St. Franziskus in Romsthal (Dekanat Kinzigtal) beauftragt. Wie das Bistum Fulda dazu am Sonntag (22.11.) weiter mitteilte, wird Gemeindereferentin Sandra Henkel ab dem 29. November 2020 die Leitung des Seelsorgeteams und jene Aufgaben des Pfarrers übernehmen, für die keine Priesterweihe erforderlich ist. Verwaltungsleiterin Katja Harnischfeger erhält in diesen Pfarreien ebenfalls einen Seelsorgeauftrag - verbunden mit dem Vorsitz im Verwaltungsrat der Kirchengemeinde St. Peter und Paul (Bad Soden-Salmünster). Zudem wird sie Dienstvorgesetzte für das nichtpastorale Personal.

Bischof Gerber hat Dechant Markus Günther (Gelnhausen) zum Moderator ernannt, der nun mit den Rechten des Pfarrers in den genannten Pfarreien ausgestattet ist. "Ich danke Ihnen für Ihre Bereitschaft diese Aufgabe zu übernehmen und wünsche Ihnen hierzu Gottes Segen", heißt es in dem von Bischof Michael Gerber unterzeichneten Ernennungsschreiben. Diese Beauftragung zum Ausüben der Seelsorge in den Pfarreien St. Peter und Paul Bad Soden-Salmünster und St. Franziskus Romsthal ist befristet bis zur Wiederbesetzung der Pfarreien mit einem neuen Pfarrer. Sie beruht auf einer entsprechenden Regelung des Kirchenrechts (gemäß can. 517 § 2 CIC). Die Pfarrerstelle in den Pfarreien wird vakant, weil Pfarrer Dr. Michael Müller nach fast 16 Jahren als Pfarrer in Sankt Peter und Paul Bad Soden-Salmünster zum 1. Advent als Pfarrer in den Pastoralverbund Sankt Benedikt Hünfelder Land (mit Sitz in St. Jakobus, Hünfeld) wechselt. Pfarrer Michael Sippel (z. Zt. Pfarrer im Raum Eschwege mit Sitz in St. Elisabeth Eschwege) ist bereits zum Pfarrer der Pfarrei St. Peter und Paul in Bad Soden-Salmünster ernannt und mit der Administration der Pfarrei St. Franziskus in Romsthal betraut. Der Zeitpunkt des Wechsel steht jedoch noch nicht fest.

22.11.2020


Pressestelle Bistum Fulda
36001 Fulda / Postfach 11 53
Telefon: 0661 / 87-299 / Telefax: 87-568
Redaktion: Robert Eberle

 

Bistum Fulda


Bischöfliches Generalvikariat 

Paulustor 5

36037 Fulda


 



Postfach 11 53

36001 Fulda

 



Telefon: 0661 / 87-0

Telefax: 0661 / 87-578

Karte
 


© Bistum Fulda

 

Bistum Fulda


Bischöfliches Generalvikariat 

Paulustor 5

36037 Fulda


Postfach 11 53

36001 Fulda


Telefon: 0661 / 87-0

Telefax: 0661 / 87-578




© Bistum Fulda