Gemeinde Aktuell


Gottesdienstzeiten

Der sonntäglich Gottesdienst findet um 10:30 statt. 


Die nächsten Temine


Neue Web-Seite zur Kulturkirche

Veranstaltungen nicht-religiösen Charakters sammeln wir jetzt unter dem Begriff Kulturkirche 


Geht es noch aktueller?

Wem diese Seite zu langsam ist, wer noch aktueller am Puls der Zeit hängen möchte, dem sei die Facebook-, Instagram oder YouTube-Präsenz der Heilig Geist-Gemeinde empfohlen:

   als heiliggeist_vellmar bei Instagram

Es geht noch aktueller! Schaut mal rein.


Handarbeitskreis für Fort Portal

Kontakt: Marion Herstell


Tel. 05 61 - 827167

Verkauf von Handarbeiten für das Fort Portal-Projekt

Der Handarbeitskreis für das Fort Portal-Projekt, der sich vor etwas mehr als einem Jahr gebildet hat, bot schon zweimal, beim Fastenessen und beim Kirchweihfest, seine Produkte zum Kauf an. Sie riefen jeweils ein großes Interesse hervor. 


Am 1. Adventsonntag, werden die erstellten Arbeiten sowohl vor und nach der Vorabendmesse am Samstag, 28.11.2015 sowie am Sonntag, 29.11.2015 vor und nach der Eucharistiefeier ausgestellt und zum Kauf angeboten. Mit dem Erwerb der Handarbeiten wird nicht nur das beachtenswerte Engagement der Frauen, die sich zu dem Handarbeitskreis zusammengeschlossen haben, honoriert, es wird hiermit auch dem einen oder anderen Kind in Fort Portal und Umgebung die Möglichkeit des Besuches der weiterführenden Schule ermöglicht. 

Eine Idee und seine Wirkung

Im Oktober 2014 haben sich einige Damen der Gemeinde zusammengefunden, die mittwochs zusammen stricken. Es fing mit der Idee an, zugunsten der Waisenkinder in Uganda etwas gemeinsam zu machen. Die Idee wurde dann so umgesetzt, dass man stricken und die Waren zugunsten des Fort Portal -Projektes verkaufen wollte.


Das hat sich ausgesprochen positiv entwickelt. Mützen, Schals, Strümpfe sind der Renner. Es kommt soviel Geld zusammen, dass damit voraussichtlich 2 Kindern der Schulbesuch ermöglicht werden kann. Statt gelegentlicher Hilfsarbeiten können durch diese Hilfe Kinder einen Ausbildungsberuf antreten. Fleißige Hände hier ermöglichen Wissen und Ausbildung dort.


Der Erfolg dieser Aktion kann sich sehen lassen. Der Handarbeitskreis besteht erst ungefähr ein Jahr, aber schon in dieser relativ kurzen Zeit konnten rund 1000 Euro "erstrickt, ernäht und erhäkelt" und der Kasse des Fort Portal-Projektes zugeführt werden.   


Die beiden Bilder zeigen die erste Verkaufsaktion des Handarbeitskreises beim Fastenessen 2015, links die Präsentation der Arbeiten, rechts das rege Interesse, das diesen Arbeiten entgegen gebracht wurde.