Gemeinde Aktuell


Gottesdienstzeiten

Der sonntäglich Gottesdienst findet um 10:30 statt. 


Die nächsten Temine


Neue Web-Seite zur Kulturkirche

Veranstaltungen nicht-religiösen Charakters sammeln wir jetzt unter dem Begriff Kulturkirche 


Geht es noch aktueller?

Wem diese Seite zu langsam ist, wer noch aktueller am Puls der Zeit hängen möchte, dem sei die Facebook-, Instagram oder YouTube-Präsenz der Heilig Geist-Gemeinde empfohlen:

   als heiliggeist_vellmar bei Instagram

Es geht noch aktueller! Schaut mal rein.


Sakrament der Erstkommunion

Kommunion (lateinisch: communio) heißt wörtlich "Gemeinschaft". Wir gehen zur Kommunion bedeutet also: Wir gehen in die Gemeinschaft, in die Gemeinschaft mit Jesus Christus und seiner Kirche. Wir empfangen die Kommunion bedeutet auch: Gemeinschaft kann man nicht machen, man kann sie nicht erzwingen. Wir glauben, dass uns die Gemeinschaft mit Gott und den Menschen geschenkt wird.


Diese Gemeinschaft erfahren unsere Kinder, wenn sie das Sakrament der Eucharistie empfangen. Die Aufnahme in die Kirche, die wir in der Taufe feiern, wird in der Feier der Erstkommunion vertieft, deshalb tragen die Kinder ein weißes Gewand und haben ihre Taufkerze oder eine Erstkommunionkerze dabei.

Erstkommunion - einige praktische, organisatorische und theologische Gedanken

Praktisches
Der Ablauf der Erstkommunionvorbereitung
Theologischer Hintergrund

Die Feier der Erstkommunion in unserer Gemeinde: 


  • Jedes Jahr werden die jungen Christen im Alter von ca. 9-10 Jahren in der Gemeinde zum Empfang der heiligen Kommunion herangeführt.
  • Am weißen Sonntag (dem erste Sonntag nach Ostern) wird der Tag der Erstkommunion normalerweise gefeiert.
  • In einer mehrwöchigen Vorbereitung lernen die Kinder die Kirche, den Gottesdienst, die Sakramente und unseren Glauben näher kennen. Näheres zum Ablauf der Vorbereitung finden Sie weiter unten.
  • Auch Kinder, die noch nicht getauft sind, können an der Vorbereitung teilnehmen. Sie werden vor der Feier der Erstkommunion getauft werden.
  • Zur Feier der Erstkommunion werden in dieser Gemeinde einheitliche Alben verliehen. Diese einheitliche Regelung soll vermeiden, dass die Kleidung an diesem Tag wichtiger wird als der Empfang des heiligen Brotes.

Zur Vorbereitung auf die Erstkommunion bietet die Gemeinde Vorbereitungskurse an. Diese starten in der Regel im Herbst und beinhalten wöchentliche Kurse in kleinen Gruppen am Donnerstag um 15:45 Uhr und ein gemeinsames  Wochenende.


Die Katechese wird von den Hauptamtlichen der Gemeinde in Zusammenarbeit mit weiteren Katecheten und Katechetinnen durchgeführt.


Thematische Schwerpunkte der Vorbereitung sind:

  • das Kennenlernen des Kirchraums
  • Jesus begegnen
  • die Sakrament der Taufe
  • das Gebet
  • der Gottesdienst
  • das Sakramt der Versöhnung
  • Maria
  • die Bibel
  • die 10 Gebote


Zur Begleitung der Katechesen wird eine Mappe mit Materialien zusammengestellt, die auch nach der Feier als Erinnerung und Nachschlagewerk dienen kann.

Bei der Erstkommunion feiern wir, dass die Erstkommunionkinder, wie der Name schon sagt, zum ersten Mahl die heilige Eucharistie empfangen. Das Sakrament der Kommunion beschränkt sich allerdings nicht auf diese eine Feier. Jedes Mal, wenn wir im Gottesdienst die Eucharistie empfangen, empfangen wir auch das Sakrament.


Was ist Eucharistie eigentlich?

Die Eucharistie ist das Opfer des Liebes und Blutes Christi. Der Herr Jesus hat die Eucharistie eingesetzt, damit das Opfer des Kreuzes durch die Zeiten hindurch bis zu seiner Wiederkunft fortdauere. So hat er seiner Kirche das Gedächtnis seines Todes und seiner Auferstehung anvertraut. Die Eucharistie ist das Zeichen der Einheit, das Band der Liebe, das österliche Mahl, in dem Christus genossen, das Herz mit Gnade erfüllt und das Unterpfand des ewigen Lebens gegeben wird.


Welche Bedeutung hat die Eucharistie im Leben der Kirche?

Sie ist Quelle und Höhepunkt des ganzen christlichen Lebens. In der Eucharistie gipfelt das heiligende Handeln Gottes uns gegenüber und unsere Verehrung ihm gegenüber. Die Eucharistie enthält das Heilsgut der Kirche in seiner ganzen Fülle: Christus selbst, unser Osterlamm. Die Teilnahme am göttlichen Leben und die Einheit des Volkes Gottes werden durch die Eucharistie bezeichnet und bewirkt. Durch die Eucharistiefeier vereinen wir uns schon jetzt mit der Liturgie des Himmels und nehmen das ewige Leben vorweg.


Meine Erstkommunion

An meinem Tisch

ist Platz für dich.
Komm!
Wir wollen essen, trinken
und fröhlich sein.

Das reife Korn
wird zu Brot
verwandelt,
von dem
wir alle leben.

Die vielen Körner
sind ein Brot
geworden
durch die Arbeit
der Menschen.

Die vielen Menschen
werden
miteinander eins
durch die Liebe.

Wer einen Teil von mir nimmt,
gehört zu mir.
Die Menschen, die
miteinander teilen
werden zu Freunden.

Viele Trauben
werden zu Saft,
viele Tropfen
werden zu Wein.

Wer aus meinem Becher trinkt,
wird zu meinem Bruder
zu meiner Schwester.

(Elmar Gruber)