Gemeinde Aktuell


Gottesdienstzeiten

Der sonntäglich Gottesdienst findet um 10:30 statt. 


Die nächsten Temine


Neue Web-Seite zur Kulturkirche

Veranstaltungen nicht-religiösen Charakters sammeln wir jetzt unter dem Begriff Kulturkirche 


Geht es noch aktueller?

Wem diese Seite zu langsam ist, wer noch aktueller am Puls der Zeit hängen möchte, dem sei die Facebook-, Instagram oder YouTube-Präsenz der Heilig Geist-Gemeinde empfohlen:

   als heiliggeist_vellmar bei Instagram

Es geht noch aktueller! Schaut mal rein.


Der RAUM DER HOFFNUNG

Das aktuelle Programm im Raum der Hoffnung

… im September 2017

Samstag, 23.09.  08.30 Uhr   Laudes

Mittwoch, 27.09.  19.30 Uhr   Taizé-Lieder-Singen

Freitag,    29.09.  08.30 Uhr   Wort-Gottes-Feier, anschl. Frühstück

Samstag, 30.09.  08.30 Uhr   Laudes


… im Oktober 2017

Freitag,      06.10. 08.30 Uhr   Wort-Gottes-Feier, anschl. Frühstück der kfd

Samstag,   07.10. 08.30 Uhr   Laudes

Freitag,      27.10. 08.30 Uhr   Eucharistiefeier, anschl. Stehkaffee

Samstag,   28.10. 08.30 Uhr   Laudes


… im November 2017

Freitag,     03.11. 08.30 Uhr    Wort-Gottes-Feier, anschl. Frühstück

Samstag,  04.11. 08.30 Uhr    Laudes

Dienstag,  07.11. 18.30 Uhr    Taizé-Messe

Freitag,     10.11. 08.30 Uhr    Eucharistiefeier, anschl. Stehkaffee

Samstag,  11.11. 08.30 Uhr    Laudes

Dienstag,  14.11. 21.30 Uhr    Komplet

Freitag,     17.11. 08.30 Uhr    Eucharistiefeier, anschl. Happy Hour

Samstag,  18.11. 08.30 Uhr    Laudes

Freitag,     24.11. 08.30 Uhr    Eucharistiefeier, anschl. Stehkaffee

Samstag,  25.11. 08.30 Uhr    Laudes


… im Dezember 2017

Freitag,     01.12. 08.30 Uhr    Eucharistiefeier, anschl. Frühstück

Samstag,  02.12. 08.30 Uhr    Laudes

Auszeit: Auf den Weg machen ......wohin?

Stellen wir uns nicht in manchen Momenten die Frage - oder haben es wenigstens hin und wieder getan: Der Weg im Advent durch diese dunkle Jahreszeit: - er führt....wohin? Hat welchen Sinn?

Nun, da wir schon seit einiger Zeit von weihnachtlichem Glitzer, Glanz und Gloria umgeben sind. Wir spüren es genau: Das was die Adventszeit ausmacht, ist im Kaufhaus nicht zu finden. Der Unsinn oder Sinn von Advent liegt dort nicht in den Regalen. Den Sinn von Advent müssen wir wo anders suchen.

In dieser Auszeit haben wir uns im Schweigen, Hören und Tun aufgemacht und unsere Seelen und Sinne für das geöffnet, worauf es wirklich ankommt.    








 

Ein Jahr "Raum der Hoffnung"

Seit einem Jahr gibt es den Raum der Hoffnung. Dieses Ereignisses wurde am 01.11.2014 in einer Feierstunde gedacht. Die Hessisch-Niedersächsische Allgemeine hat in ihrer Ausgabe vom 04.11.2014 über diese Veranstaltung berichtet. 



Der RAUM DER HOFFNUNG...

  • Die Oase in Ihrem Lebensrhythmus
  • Der Raum für neue, belebende Perspektiven
  • Die Zeit zum Nachdenken
  • Die Ruhe, sich den großen und kleinen Fragen des Lebens zu widmen
  • Der Ort, wo die Frage nach Gott und Glauben einen offenen Platz findet
  • Die Gelegenheit, Ihr Handy abzuschalten und auf Empfang für Ihre innere Stimme zu gehen
  • Die Möglichkeit, mit Holzstäben, Licht und Musik individuell Maß-Stäbe zu setzen
  • Die Gegenwart, Ihrer Stimmung einen befreienden Ausdruck zu verleihen
  • Das Angebot für jede und jeden, für junge und alte Menschen, für Einzelne und Gruppen – gleich welcher religiösen Überzeugung
  • Die Überraschung

Das alles ist und schenkt der RAUM DER HOFFNUNG.

 

Der sakrale Charakter des RAUMES DER HOFFNUNG

Der Raum der Hoffnung hat sakralen Charakter. Er regt zum Nachdenken und Nachfragen an, ohne die Antworten schon vorweg zu nehmen. Die 300 Holzstäbe, die an die Wände montiert werden, stehen „für die Mitglieder der Gemeinde wie auch für ein demokratisches Bewusstsein“ und gestalten wesentlich den Raum der Hoffnung.
Jeder Stab ist anders als der andere. Jeder steht in einer anderen Position. Manche befinden sich vor dem Fenster, andere im Dunkeln, einige prominent, alle veränderbar, aber nicht beliebig austauschbar. Die Holzstäbe bilden und gestalten den Raum der Hoffnung.
Jeder Stab steht für uns Menschen, sowohl einzeln als auch für die Gemeinschaft.
Die Stäbe reichen nicht bis an die Decke, also nicht bis in den Himmel. Sie zeigen unsere Begrenztheit. Sie provozieren die Frage, welche Maßstäbe wir uns setzen. „Dein [Gottes] Stock und dein Stab geben mit Zuversicht.“ (Psalm 23,4)


Der Bonifatiusbote...

... die Kirchenzeitung im Bistum Fulda - berichtete in Ihrer Ausgabe vom 03.11. über den RAUM DER HOFFNUNG. Download

Ihre Gedanken und Überlegungen...
... Anregungen und Rückmeldungen zum "Raum der Hoffnung" werden gern entgegen genommen... 

... Spenden für den RAUM DER HOFFNUNG werden erbeten an das Konto der Kirchbaugemeinschaft, Konto Nr. 2808 6008
Kasseler Bank, BLZ 520 900 00


Eine Mitteilung über einen möglicherweise eingerichteten Dauerauftrag können Sie bitte ausgefüllt im Pfarrbüro abgeben oder der Kirhengemeinde Heilig Geist per Email übermitteln.