Bistum Fulda - Finanzbericht 2015

Bilanz 2015 von Bistum und Bischöflichem Stuhl


Das Bistum Fulda konnte 2015 nicht in der gleichen Dynamik an der positiven wirtschaftlichen Entwicklung partizipieren wie etwa Bund und Länder. Dennoch war es möglich, die Einnahmen moderat zu steigern.

Das Bilanzvolumen des Bistums Fulda erhöhte sich im Jahr 2015 von 615,8 Mio. € auf 634,9 Mio. € (+ 19,1 Mio. €). Der Jahresüberschuss betrug 8,0 Mio. €. Die Kirchensteuern stiegen abermals gegenüber dem Vorjahr, wobei die Dynamik der Steigerungen deutlich nachließ. Mit 111, 7 Mio. € lagen die entsprechenden Einnahmen um 3,9 Mio. € über den Vorjahreswerten und 12 Mio. € über den Planansätzen. Die Erträge aus Zuschüssen und Kostenerstattungen des Bistums, insbesondere die Staatsleistungen und die Leistungen aus der Ersatzschulfinanzierung lagen im Rahmen der Planansätze.

Die Aufwendungen aus Zuweisungen und Zuschüssen konnten gegenüber dem Vorjahr um 1,8 Mio. € reduziert werden. Sie lagen mit 40,7 Mio. € in etwa auf Höhe der Planwerte. Die Reduzierung erklärt sich in erster Linie aus den in 2014 erfolgten Zahlungen im Rahmen der Weltbildinsolvenz (ca. 3,7 Mio. €). Dem stehen Mehraufwendungen von 1,6 Mio. € für Baumaßnahmen in Kirchengemeinden gegenüber. Auch die Schlüsselzuweisung an die Kirchengemeinden erhöhte sich um 1,1 Mio.Euro, da vor allem die KiTa-Finanzierung durch das Bistum im Jahr 20105 deutlich erhöht wurde.


Die Personalaufwendungen des Bistums Fulda reduzierten sich von 57,4 Mio. € auf 51,5 Mio. €. Die Reduzierung ist maßgeblich begründet in der Saldierung der Versorgungsaufwendungen mit Inanspruchnahmen der Pensionsrückstellungen in Höhe von 6,37 Mio. €, was im Jahre 2014 nicht in dieser Höhe möglich war. Das Bistum beschäftigte im Jahr 2015 = 959 Personen (Vollzeitstellen, darunter 322 Priester und 149 pastorale Mitarbeiter). An den Schulen verrichteten 211 Lehrkräfte ihren Dienst. Die Bistumsverwaltung umfasste 277 Mitarbeiter. Die Besoldung für die Geistlichen und Beamten wurde 2015 nicht erhöht, die Gehälter und Löhne stiegen zum 01.03.2015 um 2,1 %.


Das Finanzergebnis des Bistums Fulda beläuft sich 2015 auf -11,7 Mio. €. Trotz weiter sinkender Zinsen konnten die ordentlichen Erträge aus den Kapitaleinlagen leicht gesteigert werden (+ 0,3 Mio. €), was vor allem der im Vorjahr getätigten Umschichtung in Immobilieninvestments zu verdanken ist. Auf den Wertpapierbestand mussten Abschreibungen in Höhe von 182.000 € vorgenommen werden. Die weiter sinkenden Zinsen bedingten eine deutliche Erhöhung der Pensions- und Beihilferückstellungen. Mit 23,8 Mio. € trug diese Position maßgeblich zum insgesamt negativen Finanzergebnis bei.


Das Anlagevermögen des Bistums Fulda beziffert sich zum 31.12.2015 auf 608,1 Mio. € (95,8 % der Bilanzsumme). Insbesondere durch die Investitionen in den Verwaltungsbau des Bischöflichen Generalvikariates steigerte sich das Sachanlagevolumen von 81,7 Mio. € auf 86,7 Mio. €. Während sich beim Beteiligungsvermögen so gut wie keine Veränderungen ergaben, konnten die Wertpapiere des Anlagevermögens unter anderem durch Umschichtungen aus dem Kassenbestand um 61,7 Mio. € aufgestockt werden.

Bilanz

des Bistums Fulda und des Bischöflichen Stuhls zum 31. Dezember 2015 (Gesamtbilanz)

 
AKTIVA 2015 2014

 

T€

T€ 

Anlagevermögen

608.138

542.324

 

 

 

Immaterielle Vermögensgegenstände

956

947

 

 

 

Sachanlagen

86.036

81.701

Grundstücke, grundstücksgleiche Rechte und Bauten 

 

 

einschließlich der Bauten auf fremden Grundstücken

84.925

76.360

Technische Anlagen und Fahrzeuge

343

286

Betriebs- und Geschäftsausstattung

663

372

Geleistete Anzahlungen, Bauvorbereitungskosten und Anlagen im Bau

105

4.683 

 

 

 

Finanzanlagen

521.146

459.676

Beteiligungen

2.754

2.754

Wertpapiere des Anlagevermögens

513.095

451.341

Ausleihungen

5.297

5.581

 

 

 

Umlaufvermögen 

25.133

73.486

 

 

 

Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände

8.348

10.353

Forderungen aus Kirchensteuern

3453

3.542

Forderungen gegenüber der öffentlichen Hand

2.186

2.063

Forderungen gegen nahestehende Körperschaften

927

1.960

Sonstige Forderungen und Vermögensgegenstände

1.782

2.788

 

 

 

Kassenbestand und Guthaben bei Kreditinstituten

16.785

63.133

 

 

 

Rechnungsabgrenzungsposten

1.634

13

 

 

 

Bilanzsumme

634.905

615.823

Bilanz

des Bistums Fulda und des Bischöflichen Stuhls zum 31. Dezember 2015 (Gesamtbilanz)

 
PASSIVA 2015 2014

 

T€

T€ 

Eigenkapital

407.657

399.528

 

 

 

Bistumskapital

38.072

37.976

 

 

 

Zweckgebundene Rücklagen

75.608

72.685

Rücklage für Pensionen und ähnliche Verpflichtungen

69.249

66.374

Sonstige zweckgebundene Rücklagen

6.359

6.311

 

 

 

Sonderrücklagen

163.421

158.311

Rücklage Baufonds

162.964

157.869

Sonstige Sonderrücklagen

457

442

 

 

 

Allgemeine Rücklagen

130.556

130.556

 

 

 

Sonderposten aus zweckgebundenen Zuwendungen

1117

962

 

 

 

Rückstellungen

203.994

187.846

 

 

 

Rückstellungen für Pensionen und ähnliche Verpflichtungen

196.948

179.633

Sonstige Rückstellungen

7.046

8.213

 

 

 

Verbindlichkeiten

22.137

27.487

 

 

 

Verbindlichkeiten gegenüber Kreditinstituten u. anderen Kreditgebern

15.240

14.037 

Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen

2.236

1.460

Verbindlichkeiten gegenüber der öffentlichen Hand

1.875

1.994

Verbindlichkeiten gegenüber nahestehenden Körperschaften

2.242

9.450

sonstige Verbindlichkeiten 

544

546

 

 

 

Rechnungsabgrenzungsposten

0

0

 

 

 

Bilanzsumme

634.905

615.823

Gewinn- und Verlustrechnung

des Bistums Fulda und des Bischöflichen Stuhls zum 31. Dezember 2015

 
Gewinn und Verlustrechnung Bistum Fulda 2015 2014

 

T€

T€

Betriebsergebnis

19.705

9.010

 

 

 

Erträge

143.328

139.392

Erträge aus Kirchensteuern

111.678

107.721

Erträge aus Zuwendungen und Zuschüssen

21.974

21.622

Sonstige Erträge

9.676

10.049

 

 

 

Aufwendungen

123.623

130.382

Aufwendungen aus Zuweisungen und Zuschüssen

40.715

42.506

Personalaufwand

 

 

für Löhne und Gehälter

43.904

49.925

für soziale Abgaben 

7.565

7.491

Abschreibungen auf immaterielle Vermögensgegenstände des Anlagevermögens u. Sachanlagen

2.024

1.760

Sonstige Aufwendungen

29.415

28.700

 

 

 

Finanzergebnis

-11.721

-3.925

 

 

 

Erträge

12.374

11.791

Erträge aus Beteiligungen

0

0

Erträge aus anderen Wertpapieren und Ausleihungen des Finanzanlagevermögens

11.987

11.647

Sonstige Zinsen und ähnliche Erträge

387

144

 

 

 

Aufwendungen

24.095

15.716

Abschreibungen auf Finanzanlagen

270

110

Aufwendungen v.a. für Pensionsrückstellungen

23.825

15.606

 

 

 

Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit

7.983

5.085

 

 

 

Außerordentliches Ergebnis

5

-271

 

 

 

Steuern

44

0

 

 

 

Jahresüberschuss/Jahresfehlbetrag

8.033

4.814

 

 

 

Entnahme aus Rücklagen

13.432

7.015

Einstellungen in Rücklagen

21.465

11.829

 

 

 

Bilanzgewinn

0

0

 
Bischöfliches Priesterseminar

Domkapitel


Der Haushalt des Domkapitels finanziert sich im Wesentlichen durch Staatsdotationen und eine Zuweisung des Bistums. Die Staatsdotationen lagen 2015 bei 617 T€. Der Bistumszuschuss deckt die Personalkosten für die Domkapitulare im Dienst der Diözese und die Betriebs- und Kultuskosten des Domes als Bischöfliche Kirche.

 

Da die Zuweisungen des Bistums den Haushalt des Domkapitels regelmäßig ausgleichen, hängt deren Höhe maßgeblich vom Jahresergebnis des Haushaltsjahres ab und ist seinen Schwankungen unterworfen. Zum Ausgleich des Haushalts 2015 werden durch das Bistum 1.062 T€ bereitgestellt.

 

Die hohen Schwankungen erklären durch die notwendigen Zuführungen zu den Pensions- und Beihilferückstellungen für die amtierenden und emeritierten Domkapitulare. Die Höhe der notwendigen Rückstellungen ergibt sich u. a. aus dem aktuellen Personalbestand, der rechnerischen Lebenserwartung der entsprechenden Personen sowie dem zugrunde gelegten Rechnungszins.


Die Aktivitäten der Chöre am Dom sind finanziell in den sonstigen Aufwendungen und sonstigen Erträgen abgebildet. In den sonstigen Aufwendungen sind auch die Instandhaltungsmaßnahmen für den Hohen Dom zu Fulda verbucht (36 T€ 2014; und 22 T€ 2015).

 

Die Rücklagenentnahmen erfolgten aus den Rücklagen für Pensionen und ähnliche Verpflichtungen in der Höhe, die der Aufstockung der entsprechenden Rückstellung wegen der Absenkung des Rechnungszinses für Pensionen entsprach (406 T€). Hinzu kamen Entnahmen aus Rücklagen für die Chöre am Dom, womit ein Teil der Ausgaben für Fahrten und Freizeiten finanziert wurden.

Bilanz

des Domkapitels der Diözese Fulda zum 31. Dezember 2015

 
AKTIVA 2015 2014

 

T€

T€

Anlagevermögen

1.498

1.501

 

 

 

Immaterielle Vermögensgegenstände

0

0

 

 

 

Sachanlagen

1.498

1.501

Grundstücke, grundstücksgleiche Rechte und Bauten einschließlich der Bautenauf fremden Grundstücken

1494

1498

 Betriebs- und Geschäftsausstattung

4

3

 

 

 

Finanzanlagen

0

0

Wertpapiere des Anlagevermögens

0

0

Ausleihungen

0

0

 

 

 

Umlaufvermögen

8.582

8.367

 

 

 

Sonstige Forderungen und Vermögensgegenstände

828

8.198

Kassenbestand und Guthaben bei Kreditinstituten

7754

168

 

 

 

Rechnungsabgrenzungsposten

0

0

 

 

 

Bilanzsumme

10.080

9.867

Bilanz

des Domkapitels der Diözese Fulda zum 31. Dezember 2015

 
PASSIVA 2015 2014

 

T€

T€

Eigenkapital

3.447

3.871

 

 

 

Kapital des Domkapitels

1.501

1.501

 

 

 

Zweckgebundene Rücklagen

1.946

2.370

Rücklage für Pensionen und ähnliche Verpflichtungen

1.828

2.234

Sonstige zweckgebundene Rücklagen

118

136

 

 

 

Allgemeine Rücklagen

0

0

 

 

 

Bilanzgewinn

0

0

 

 

 

Rückstellungen

6.147

5.564

 

 

 

Rückstellungen für Pensionen und ähnliche Verpflichtungen

6.147

5.564

Sonstige Rückstellungen

0

0

 

 

 

Verbindlichkeiten

486

432

 

 

 

Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen

450

366

Sonstige Verbindlichkeiten

36

66

 

 

 

Rechnungsabgrenzungsposten

0

0

 

 

 

Bilanzsumme

10.080

9.867

Gewinn- und Verlustrechnung

des Domkapitels der Diözese Fulda zum 31. Dezember 2015

 

2015 2014

 

T€

T€

Betriebsergebnis

269

237

 

 

 

Erträge

1.785

1.288

Erträge aus Zuwendungen und Zuschüssen

1.682

1.186

Sonstige Erträge

103

102

 

 

 

Aufwendungen

1.516

1.051

Aufwendungen aus Zuweisungen und Zuschüssen

5

4

Personalaufwand

 

 

   für Löhne und Gehälter

859

278

   für soziale Abgaben 

165

163

Abschreibungen auf immaterielle Vermögensgegenstände des Anlagevermögens und Sachanlagen

4

3

Sonstige Aufwendungen

483

603

 

 

 

Finanzergebnis

-694

-448

 

 

 

Erträge

0

1

Erträge aus anderen Wertpapieren und Ausleihungen des Finanzanlagevermögens

0

0

Sonstige Zinsen und ähnliche Erträge

0

1

 

 

 

Aufwendungen

694

449

Abschreibungen auf Finanzanlagen

0

0

Aufwendungen v.a. für Pensionsrückstellungen

694

449

 

 

 

Jahresüberschuss/Jahresfehlbetrag

-425

-211

 

 

 

Entnahme aus Rücklagen

425

212

Einstellungen in Rücklagen

0

1

 

 

 

Bilanzgewinn

0

0

 
Bischöfliches Priesterseminar

Bischöfliches Priesterseminar


Das Priesterseminar Fulda ist eine Anstalt des öffentlichen Rechts und handelt dementsprechend eigenständig - es erstellt einen eigenen Haushaltsplan und Jahresabschluss. Das Bistum unterstützt allerdings das Priesterseminar, es deckt mit seinen Bezuschussungen den jährlichen Fehlbetrag und übernimmt die Personal- und Instandhaltungskosten.


Die Rechnungslegung ist noch kameral - die Umstellung auf die kaufmännische Buchführung und eine erste Bilanzierung ist zum 01.01.2018 geplant. 


in T €

Erträge:

1.520

davon


Mieten und Pachten:                                           

98

vom Bistum finanziert:                                      

961


in T €

Aufwendungen:                                             

1.637

davon


Personalaufwand:                                                                                    

782

Bauunterhalt der historischen Gebäude:                                         

139

Weitere Erträge und Aufwendungen ergeben sich aus dem Betrieb des Exerzitien-Hauses. 

Finanzbericht 2015 - Download


Lagebericht

 

Anlagespiegel

 

Finanzmittelfonds

 
 

Verbindlichkeitsspiegel

 

Durchführungsbest.

 

Körperschaften

 
 

Kontakt


 
 
 
 
Bitte geben Sie den Wert, den Sie auf dem Bild sehen, in das Feld ein.
 

Finanzabteilung

Bischöfliches Generalvikariat 

Paulustor 5

36037 Fulda


Telefon: 0661-87 316

Telefax: 0661-87 516


finanzabteilung@bistum-fulda.de

  •  

    katholisch.de

    Katholische Kirche in Deutschland: www.katholisch.de.

     

    Bischofskonferenz

    www.2017gemeinsam.de.



     
    Das Internetportal der katholischen Schulen

    katholische-schulen.de

    Das Internetportal der katholischen Schulen.

     

    Jugend

    Jugend im Bistum Fulda - aktuelle Infos.

     

    Hoher Dom zu Fulda

    Virtueller Rundgang durch den Fuldaer Dom.

     
  •  

    Bischofskonferenz

    Deutsche Bischofskonferenz:
    www.dbk.de.


     

    Schwangerschaft

    Der SkF hilft Frauen und jungen Mädchen in Notsituationen.

     

    Kirchliche Finanzen

    Flyer (Download): Finanz- und Leistungsübersicht.

     

    Internet für Pfarrgemeinden

    Online-Angebote für Pfarrgemeinden im Bistum Fulda.

     

    Mach dich auf!

    katholisch-werden.de


     
  •  

    Neues Gotteslob

    Alle Lieder aus dem Gotteslob zum Anhören im Internet.

     

    Gotteslob

    Alle Informationen zum neuem Gotteslob.

     

    So geht katholisch

    Ein "Kirchenführer" der besonderen Art.

     


Bistum Fulda


Bischöfliches Generalvikariat 

Paulustor 5

36037 Fulda


Postfach 11 53

36001 Fulda

Telefon: 0661 / 87-0

Telefax: 0661 / 87-578

 

Bischöfliche Pressestelle


Paulustor 5

36037 Fulda


Postfach 11 53

36001 Fulda

Telefon: 0661 / 87-299

Telefax: 87-568


 

Stellenangebote


Aktuelle Stellenangebote aus dem Bistum Fulda. 

Wir veröffentlichen auch punktuell Stellenausschreibungen aus angrenzenden Bistümern.  



 

RSS-Feeds abonnieren


News und Informationen aus dem Bistum - schnell und komfortabel via RSS.

 
YouTube Bistum Fulda

Bistum Fulda Youtube Kanal


Aktuelle Videobeiträge aus Youtube / Bistum Fulda.