Familienpilgerfahrt
Diözesane Familienpilgerfahrt nach Assisi - Vorbereitungstreffen mit 300 Teilnehmern.
 Bonifatiusfest im Bistum Fulda
Feierliche Eröffnung der traditionellen Bonifatiuswallfahrten - Bischof von Limburg predigte vor über 8.000 Wallfahrern.
 Bistum Fulda 2030
Strategische Ziele zur Ausrichtung der Pastoral im Bistum Fulda.
 
 
Familienpilgerfahrt
Diözesane Familienpilgerfahrt nach Assisi - Vorbereitungstreffen mit 300 Teilnehmern.
1
Bonifatiusfest im Bistum Fulda
Feierliche Eröffnung der traditionellen Bonifatiuswallfahrten - Bischof von Limburg predigte vor über 8.000 Wallfahrern.
2
Bistum Fulda 2030
Strategische Ziele zur Ausrichtung der Pastoral im Bistum Fulda.
3
 
Kirchenmusikinstitut

Fuldaer Chorbuch wird nachgedruckt

Das Chorbuch umfasst rund 120 Chorsätze zu Liedern und Gesängen des neuen Gotteslobs.

 
 
Bistum Fulda

Kirchliche Statistik

Die kirchliche Statistik für das Bistum Fulda per 31. Dezember 2017 liegt vor. Hier die aktuellen Zahlen.

 
 
Katholisch-öffentliche Büchereien

Informationstag

Informationstag und Diözesantag der katholisch-öffentlichen Büchereien im Bistum Fulda.

 
 
 
Deutsche Bischofskonferenz

Würdigung

„Das besondere Augenmerk für das ungeborene und sterbende Leben“ - Kardinal Marx würdigt Bischof em. Heinz Josef Algermissen.

 
 
Katholischen Frauengemeinschaft

Delegation aus Nigeria bei kfd

Vertiefte Partnerschaft – Besuch einer Delegation aus Nigeria bei kfd im Diözesanverband Fulda.


 
 
BDKJ

72-Stunden-Aktion

In genau einem Jahr geht’s los: Am 23. Mai 2019 startet in ganz Deutschland die 72-Stunden-Aktion des BDKJ und seiner Jugendverbände.

 
 
 
Die kirchliche Statistik für das Bistum Fulda per 31. Dezember 2017 liegt vor. Demnach zählt die Diözese 389.840 Katholiken.
 
„Die Zukunft der Kirche kann nur gelingen, wenn wir mit unseren pastoralen Angeboten möglichst nah am Menschen sind“, so fasst Steffen Flicker, Vorsitzender des Katholikenrates im Bistum Fulda, die Beratungen einer gemeinsamen Konferenz von Bistumsleitung, Dechanten und Katholikenratsvorstand im Fuldaer Bonifatiushaus zusammen.
 
Am Samstag, 28. Juli, findet bei den Schönstätter Marienschwestern in Dietershausen im Zeitraum von 19:30 bis 20:30 Uhr (mit anschließender Begegnung) die dritte Station des „Weges der Monstranz“ – im Anliegen der Berufungspastoral statt.
 
Sein goldenes Priesterjubiläum kann am 28. Juli Pater Klaus Söhnel OMI (Hünfeld) begehen.
 
Kaplan Matthias Smuda OSB (Eschwege), der ab 1. August in den Pfarreien St. Peter in Fritzlar und St. Wigbert in Wabern mitarbeitet, ist mit Wirkung vom selben Datum zum Schulpfarrer an der Ursulinenschule Fritzlar ernannt worden.
 
Innerhalb der Sendung „Kreuz und Quer“ – dem dreistündigen Kirchenmagazin bei Hit-Radio FFH – werden in der regionalisierten Reihe „Bibel aktuell“ am Sonntag, 15. Juli, um 7.35 Uhr Pfarrer Ewald Biedenbach (Kassel) im Sendegebiet Nord und Pfarrer Peter Borta (Hünfeld) im Bereich Osthessen zu hören sein.
 
. Ein gutes Mittel gegen die Einsamkeit ist die Begegnung mit anderen Menschen.
 
In diesem Jahr führt die beliebte Kolpingwallfahrt am 1. September nach Seligenstadt und Alzenau.
 
In einer Orgelmatinee am Samstag, 14. Juli, um 12.30 Uhr im Fuldaer Dom wird Joachim Neugart aus Neuss Orgelmusik von C. Franck („Prélude, Fugue et variation“ und „Choral Nr.1 E-Dur“) und N. de Grigny („Offertoire sur les Grands Jeux“) vorstellen.
Kirchliche Statistik für das Bistum Fulda 2017
Die kirchliche Statistik für das Bistum Fulda per 31. Dezember 2017 liegt vor. Demnach zählt die Diözese 389.840 Katholiken.
1
„Kirche muss nah am Menschen sein“ - Jahr der Taufberufung
„Die Zukunft der Kirche kann nur gelingen, wenn wir mit unseren pastoralen Angeboten möglichst nah am Menschen sind“, so fasst Steffen Flicker, Vorsitzender des Katholikenrates im Bistum Fulda, die Beratungen einer gemeinsamen Konferenz von Bistumsleitung, Dechanten und Katholikenratsvorstand im Fuldaer Bonifatiushaus zusammen.
2
„Weg der Monstranz" - dritte und vierte Station in Dietershausen und Fritzlar
Am Samstag, 28. Juli, findet bei den Schönstätter Marienschwestern in Dietershausen im Zeitraum von 19:30 bis 20:30 Uhr (mit anschließender Begegnung) die dritte Station des „Weges der Monstranz“ – im Anliegen der Berufungspastoral statt.
3
Goldenes Priesterjubiläum
Sein goldenes Priesterjubiläum kann am 28. Juli Pater Klaus Söhnel OMI (Hünfeld) begehen.
4
Ernennung
Kaplan Matthias Smuda OSB (Eschwege), der ab 1. August in den Pfarreien St. Peter in Fritzlar und St. Wigbert in Wabern mitarbeitet, ist mit Wirkung vom selben Datum zum Schulpfarrer an der Ursulinenschule Fritzlar ernannt worden.
5
Kirchliche Sendungen im Hörfunk
Innerhalb der Sendung „Kreuz und Quer“ – dem dreistündigen Kirchenmagazin bei Hit-Radio FFH – werden in der regionalisierten Reihe „Bibel aktuell“ am Sonntag, 15. Juli, um 7.35 Uhr Pfarrer Ewald Biedenbach (Kassel) im Sendegebiet Nord und Pfarrer Peter Borta (Hünfeld) im Bereich Osthessen zu hören sein.
6
Malteser Begegnungs- und Spiele-Treff
. Ein gutes Mittel gegen die Einsamkeit ist die Begegnung mit anderen Menschen.
7
Kolpingwallfahrt nach Seligenstadt und Alzenau am 1. September
In diesem Jahr führt die beliebte Kolpingwallfahrt am 1. September nach Seligenstadt und Alzenau.
8
Orgelmatinee im Dom
In einer Orgelmatinee am Samstag, 14. Juli, um 12.30 Uhr im Fuldaer Dom wird Joachim Neugart aus Neuss Orgelmusik von C. Franck („Prélude, Fugue et variation“ und „Choral Nr.1 E-Dur“) und N. de Grigny („Offertoire sur les Grands Jeux“) vorstellen.
9
 
 
 
Bistum Fulda

Weihbischof Diez zum Diözesanadministrator gewählt

Das Fuldaer Domkapitel hat Weihbischof Prof. Dr. Karlheinz Diez zum Diözesanadministrator gewählt. Der bisherige Generalvikar Prof. Dr. Gerhard Stanke wurde von Diez zum Ständigen Vertreter des Diözesanadministrators ernannt. 

 
Rom/Vatikan - Bistum Fulda

Papst nimmt Amtsverzicht des Fuldaer Bischofs Heinz Josef Algermissen an

Papst Franziskus hat am den Amtsverzicht des Bischofs von Fulda, Heinz Josef Algermissen, angenommen. Dies wurde in Rom und Fulda bekannt gegeben. Seit 2001 hatte der 75-Jährige die Geschicke der Diözese geleitet.
 

 

Bistum Fulda


Bischöfliches Generalvikariat 

Paulustor 5

36037 Fulda


 



Postfach 11 53

36001 Fulda

 



Telefon: 0661 / 87-0

Telefax: 0661 / 87-578

Karte
 


© Bistum Fulda

 

Bistum Fulda


Bischöfliches Generalvikariat 

Paulustor 5

36037 Fulda


Postfach 11 53

36001 Fulda


Telefon: 0661 / 87-0

Telefax: 0661 / 87-578




© Bistum Fulda