Bistum Fulda

Grundsätze für die Ausrichtung der Pastoral im Bistum Fulda

Das Bistum Fulda hat mit dem Beginn des neuen Kirchenjahres die „Grundsätze für die Ausrichtung der Pastoral im Bistum Fulda“ veröffentlicht, die sich an alle Getauften und Gefirmten richten. 


Ein erster Entwurf wurde im April an Gremien, Verbände und Hauptamtliche verschickt. Aufgrund von über 70 Rückmeldungen wurden die Grundsätze überarbeitet und abschließend vom Bischof formuliert. Nun wurden sie in Heftform an alle Kirchengemeinden und Institutionen der Diözese versandt, damit die darin niedergelegten Gedanken über die künftige Seelsorge des Bistums in den Pfarreien und in den Gremien thematisiert werden können. 


In einem nächsten Schritt werden derzeit „strategische Ziele“ für die künftige Seelsorge im Bistum erarbeitet, die die Gedanken der Grundsätze konkretisieren.

„Um der Menschen willen – gemeinsam auf der Suche nach Gott“ ist das Leitwort des Pastoralen Prozesses im Bistum Fulda, den der Bischof mit seinem Fastenhirtenbrief zur österlichen Bußzeit 2002 und seinem Hirtenwort zum Advent 2002 sowie einem Bischofswort zu Pfingsten 2003 eingeleitet hat. Wichtige Meilensteine auf diesem Weg waren der Diözesantag am 3. Juli 2009 in Fulda und die „Briefe der Hoffnung“ aus den Pastoralverbünden. Vertreter der Pastoralverbünde haben in diesen Briefen dem Bischof Fragen und Gedanken zur Zukunft der Kirche im Bistum Fulda mitgeteilt. Auch findet sich darin wiederholt der Wunsch nach einer grundlegenden, die veränderte Situation von Gesellschaft und Kirche in Blick nehmenden Neuausrichtung der Pastoral. Ein weiterer Impuls zur Erarbeitung der Grundsätze kam durch den Blick auf die demografische Entwicklung und deren Auswirkungen sowie auf die Ergebnisse der Sinus-Milieu-Studie.

Die Mitglieder des Geistlichen Rates und der Abteilungsleiterkonferenz haben im vergangenen Jahr unter der Leitung des Bischofs und eines auswärtigen Moderators die „Grundsätze für die Ausrichtung der Pastoral im Bistum Fulda“ entworfen, zur Diskussion gestellt und auf Grund der zahlreichen Rückmeldungen von Gremien und Einzelpersonen überarbeitet. 

 

Die Erarbeitung strategischer Ziele dient dann dazu, die Grundsätze in konkrete Handlungsschritte zu übersetzen sowie Handlungsoptionen und -anweisungen darzustellen. „Diese Grundsätze, die strategischen Ziele und deren Umsetzung werden regelmäßig überprüft und in einem Zeitraum von drei bis fünf Jahren fortgeschrieben“, heißt es in der Präambel zu den Grundsätzen. Diese sind nach folgenden Kapiteln gegliedert: Grundlegungen, Auftrag und Sendung, Pastorales Handeln, Sozialgestalt, Prozesse und Abläufe, Personen: Rollen und Aufgaben, Kommunikation und Zusammenarbeit, Immobilien, Finanzen und Vermögensanlagen, Recht – Kirchliche Dienstgemeinschaft.

Abschließend heißt es: „Die Grundsätze sind verbindliche Grundlage für die zukünftige Ausrichtung der Pastoral im Bistum Fulda. Sie mögen ein weiterer wichtiger Schritt auf dem Weg in die Zukunft sein, die unter der Zusage des Herrn steht: ‚Seid gewiss: Ich bin bei euch alle Tage bis zum Ende der Welt‘ (Mt 28,20)“.

(Bischöfliche Pressestelle Fulda)

  •  

    katholisch.de

    Katholische Kirche in Deutschland: www.katholisch.de.

     

    Bischofskonferenz

    www.2017gemeinsam.de.



     
    Das Internetportal der katholischen Schulen

    katholische-schulen.de

    Das Internetportal der katholischen Schulen.

     

    Jugend

    Jugend im Bistum Fulda - aktuelle Infos.

     

    Hoher Dom zu Fulda

    Virtueller Rundgang durch den Fuldaer Dom.

     
  •  

    Bischofskonferenz

    Deutsche Bischofskonferenz:
    www.dbk.de.


     

    Schwangerschaft

    Der SkF hilft Frauen und jungen Mädchen in Notsituationen.

     

    Kirchliche Finanzen

    Flyer (Download): Finanz- und Leistungsübersicht.

     

    Internet für Pfarrgemeinden

    Online-Angebote für Pfarrgemeinden im Bistum Fulda.

     

    Mach dich auf!

    katholisch-werden.de


     
  •  

    Neues Gotteslob

    Alle Lieder aus dem Gotteslob zum Anhören im Internet.

     

    Gotteslob

    Alle Informationen zum neuem Gotteslob.

     

    So geht katholisch

    Ein "Kirchenführer" der besonderen Art.

     


Bistum Fulda


Bischöfliches Generalvikariat 

Paulustor 5

36037 Fulda


Postfach 11 53

36001 Fulda

Telefon: 0661 / 87-0

Telefax: 0661 / 87-578

 

Bischöfliche Pressestelle


Paulustor 5

36037 Fulda


Postfach 11 53

36001 Fulda

Telefon: 0661 / 87-299

Telefax: 87-568


 

Stellenangebote


Aktuelle Stellenangebote aus dem Bistum Fulda. 

Wir veröffentlichen auch punktuell Stellenausschreibungen aus angrenzenden Bistümern.  



 

RSS-Feeds abonnieren


News und Informationen aus dem Bistum - schnell und komfortabel via RSS.

 
YouTube Bistum Fulda

Bistum Fulda Youtube Kanal


Aktuelle Videobeiträge aus Youtube / Bistum Fulda.