Bistum Fulda

Informationen zum neuen GOTTESLOB

FAQ - Häufig gestellt Fragen - und die dazugehörigen Antworten

Erscheinungsdatum

Das neue Gebet- und Gesangbuch, das den Titel GOTTESLOB weiterführt, erscheint im Advent 2013 für alle deutschsprachigen Diözesen. Die Kirchengemeindeausgaben (Standardformat) werden rechtzeitig an die Kirchengemeinden ausgeliefert werden können.

Bedeutung

Das neue GOTTESLOB ist mehr als nur ein Gesangbuch. Es will ein Gebets-, Glaubens- und Hausbuch sein – also über den Kirchenraum hinaus. Das Buch kann – wie es unser Bischof im Brief an die Gemeinden ausgedrückt hat – „ein Beitrag für das geistliche Leben in unserem Bistum sein“. Es ist eine große Chance für unsere Pfarreien und Pastoralverbünde, vor allem „singend den Glauben zu verkünden.“

Was ist neu?

Das Buch ist größer und damit benutzerfreundlicher als das Vorgängerbuch von 1975. Das Layout ist zweifarbig (schwarz und rot), die Schrift entspricht heutigen Lesegewohnheiten.
Neben bekannten Liedern wurden viele neue Gesänge aufgenommen, die in den letzten Jahren entstanden sind (teilweise mit Akkordangaben). Es wurden dazu Lieder aus dem diözesanen Repertoire vor 1975 wieder aufgenommen.

Die Anzahl der Psalmen und Stundengebetsmodelle hat sich vergrößert. Der Textteil ist auf die Vielfalt gottesdienstlicher Formen ausgerichtet, umfasst aber auch Häusliche Feiern, eine Gebetsschule und vieles mehr.

Im Bistumsanhang Fulda neu sind eine Diözesangeschichte sowie eine Übersicht der Fuldaer Heiligen und der Blutzeugen aus dem 20. Jahrhundert.
Die Gebetstexte im Eigenteil konzentrieren sich – aufgrund des umfänglichen Textmaterials im Stammteil – auf Tagzeitenmodelle und weitere Gebetstexte zu den beiden Bistumspatronen Bonifatius und Elisabeth.

Umfangreiche Verzeichnisse (z. B. Bibelstellenregister, Schlagwortregister, Verzeichnis der Psalmen und Psalmlieder), Sinnsprüche und Graphiken bereichern das Buch außerdem.

Umfang

Das neue GOTTESLOB unserer Diözese wird 1248 Seiten umfassen. Davon entfallen ca. 960 Seiten auf den Stammteil. Die Nummern bleiben dreistellig.

Format

Die Standardausgabe und die Schmuckausgabe haben folgende Größe:
- Höhe = ca. 17,5 cm
- Breite = ca. 11,5 cm (mit rundem Rücken gerechnet ca. 12 cm)
- Stärke = ca. 3,4 – 3,5 cm
Das neue GOTTESLOB ist damit etwas größer als die alten Bücher (ca. 16 x 11 cm).

Die neue Großdruckausgabe wird mit einem Maß von 19,8 x 13,0 cm minimal größer sein als die Großdruckausgabe des jetzigen GOTTESLOB.

Ausgaben, Preisgestaltung und Bestellmodalitäten

A) Preiswerte Ausgabe (dunkelblau)

    mit Signet (Kreuz) in goldener Farbe: 19,95 €

B) Lederfaserstoff (Typ Antelope schwarz + weiß)

    mit Signet (Kreuz) in goldener Farbe + Goldschnitt: 29,85 €

C) Großdruckausgabe: (ebenfalls dunkelblau)

    mit Signet (Kreuz) in goldener Farbe: 26,95 €


Die Lesebändchen sind bei allen Ausgaben rot + grau.


Alle Ausgaben können direkt beim Verlag Katholisches Bibelwerk sowie beim Verlag Parzeller bestellt werden. Die genauen Bestellmodalitäten und Termine werden noch bekanntgegeben.

Ist es vorgesehen, dass die Pfarrgemeinden auch die Exemplare für den privaten Gebrauch vorhalten und verkaufen sollen?

Nein. Alle, die ein GOTTESLOB privat erwerben wollen, müssen dies über den regulären Buchhandel tun, s. o.

Einführung und Fortbildungsangebote

Allen Berufsgruppen wird das Buch umfänglich vorgestellt; auch im Bistum Fulda wird es das Projekt „Lied des Monats“ geben, um den Pfarrgemeinden vor allem neue bzw. bisher unbekannte Gesänge näher zu bringen. Im Rahmen dieser Aktion „Lied des Monats“ soll bereits im Vorfeld des Erscheinens jeden Monat ein neues Lied gesungen werden, um die Gemeinden für die Einführung zu motivieren und alle, die einen pastoralen, liturgischen, kirchenmusikalischen oder katechetischen Dienst ausüben, für entsprechende Fortbildungen zu gewinnen. Das Bistum Fulda beginnt mit dieser Aktion im Mai 2013.

Im November wird es regionale Impulsabende geben, an denen man sich über Aufbau und Inhalt des neuen Buchs informieren kann und viele neue Inhalte ganz praktisch neu erfahren werden können.
Für Organist/innen und Chorleiter/innen wird es gezielte Fortbildungsangebote geben.

Begleitpublikationen

• Überdiözesan
- Orgelbuch (Stammteil, November 2013)
- Klavierbuch (Stammteil, November 2013)
- Kantorenbuch (Münchener Kantorale und Freiburger Kantorenbuch)
- Chorbuch (Carus-Verlag, September 2013)
- Bläserbuch (hgb. Ämter und Referate für Kirchenmusik)
- Themenschlüssel (hgb. vom Deutschen Liturgischen Institut)

- CD mit Gesängen des Stammteils

• Diözese Fulda
- Orgelbuch (Eigenteil Fulda)
- Liedvorschläge (ab Dezember 2013)
- Chorsätze zum Eigenteil Fulda (2014)

Informationen

Aktuelle Informationen werden in den kommenden Monaten regelmäßig dem Bonifatiusboten, der lokalen Presse und der Internetseite des Bistums Fulda (www.gotteslob.bistum-fulda.de) zu entnehmen sein.


Fragen zum Inhalt des GOTTESLOB 2013 und zur Planung der Einführungsphase richten Sie bitte an den Liturgiereferenten Herrn Diakon Dr. Stefan Wick, Tel. 0661 87-296, oder an die Diözesanmusikreferentin Frau Edith Harmsen, Tel. 0661 87-268.

 

Bistum Fulda


Bischöfliches Generalvikariat 

Paulustor 5

36037 Fulda


 



Postfach 11 53

36001 Fulda

 



Telefon: 0661 / 87-0

Telefax: 0661 / 87-578

Karte
 


© Bistum Fulda

 

Bistum Fulda


Bischöfliches Generalvikariat 

Paulustor 5

36037 Fulda


Postfach 11 53

36001 Fulda


Telefon: 0661 / 87-0

Telefax: 0661 / 87-578




© Bistum Fulda