Bistum Fulda

Ökumenischer Tag der Schöpfung - Pilgern mit dem Sonnengesang

Fulda (bpf). Den ökumenischen Tag der Schöpfung gemeinsam zu begehen ist Anliegen der Frauenseelsorge und Männerarbeit der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck und des katholischen Bistums Fulda. Am Samstag, 8. September, wird in der Zeit von 11 bis 17 Uhr von der katholischen Kirche St. Peter und Paul in Gelnhausen, Am Schlachthaus 8, zur evangelischen Bergkirche in Niedergründau, Schieferbergstr. 33, gepilgert (Strecke von ca. 16 km). 


„Diese Gelegenheit nutzen wir, um das ökumenische Miteinander zu stärken. Der Glaube an den Schöpfer und die Sorge um seine Schöpfung einen uns. Dabei lassen wir uns vom Sonnengesang des Franz von Assisi inspirieren, um den Geheimnissen des Lebens neu auf die Spur zu kommen“, unterstreicht Dr. Andreas Ruffing vom Referat Diakonische Pastoral/Männerseelsorge im Bistum Fulda. Interessierte sollten eigene Verpflegung und Getränke, festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung mitbringen. 


Es wird um Anmeldung gebeten bei Angelika Sinsel, Tel. 06181/969120, E-Mail: frauenarbeit.hanau@ekkw.de, oder beim Referat Frauenseelsorge, Tel. 0661/87356, E-Mail: frauenseelsorge@bistum-fulda.de.

07.08.2018


Bischöfliche Pressestelle
36001 Fulda / Postfach 11 53
Telefon: 0661 / 87-299 / Telefax: 87-568
Redaktion: Christof Ohnesorge

 

Bistum Fulda


Bischöfliches Generalvikariat 

Paulustor 5

36037 Fulda


 



Postfach 11 53

36001 Fulda

 



Telefon: 0661 / 87-0

Telefax: 0661 / 87-578

Karte
 


© Bistum Fulda

 

Bistum Fulda


Bischöfliches Generalvikariat 

Paulustor 5

36037 Fulda


Postfach 11 53

36001 Fulda


Telefon: 0661 / 87-0

Telefax: 0661 / 87-578




© Bistum Fulda