Kontakt

Priesterseminar Fulda


Eduard-Schick-Platz 5

36037 Fulda

Tel.: 0661/87-230

Regens: 0661/ 87-471

 

Bistum Fulda

Priesterseminar

Die Geschichte der Priesterausbildung in Fulda beginnt im Jahr 748 mit der Gründung einer Klosterschule durch den heiligen Sturmius - diese Klosterschule war die erste Priesterausbildungsstätte in Fulda.

Nach dem Niedergang im Hoch- und Spätmittelalter wurde im Zuge der tridentinischen Reform 1572 von den Jesuiten wieder ein Priesterseminar gegründet, dem 1584 ein von Papst Gregor XIII. gegründetes päpstliches Seminar folgte. Beide befanden sich in der Stadt.
Das heutige Fuldaer Priesterseminar ist seit 1803 im ehemaligen Benediktinerkloster direkt hinter dem Dom untergebracht. Mit seinem historischen Refektorium und der modernen Kapelle aus dem Jahr 1968 verbindet es barocke und zeitgemäße Architektur.

Im Priesterseminar werden die angehenden Priester für das Bistum Fulda ausgebildet, aber auch Priesteramtskandidaten aus anderen Ländern. Neben dem theologischen Studium umfasst die Ausbildung auch geistliche, menschliche und pastorale Dimensionen.

Regens ist Dirk Gärtner, Spiritual Dr. Wolfgang Hartmann.


Zum Priesterseminar Fulda - Bitte hier anklicken


 

Bistum Fulda


Bischöfliches Generalvikariat 

Paulustor 5

36037 Fulda


 



Postfach 11 53

36001 Fulda

 



Telefon: 0661 / 87-0

Telefax: 0661 / 87-578

Karte
 


© Bistum Fulda

 

Bistum Fulda


Bischöfliches Generalvikariat 

Paulustor 5

36037 Fulda


Postfach 11 53

36001 Fulda


Telefon: 0661 / 87-0

Telefax: 0661 / 87-578




© Bistum Fulda