Inhaltssuche

Suchen Sie z.B. nach Artikeln, Beiträgen usw.

Personen- und Kontaktsuche

Aktuelle Pressemeldungen

  • Bonifatiusfest im Zeichen von Verständigung und Dialog

    Im Zeichen von Verständigung und Dialog stand am Pfingstmontag das traditionsreiche Bonifatiusfest in Fulda. Angesichts des Krieges in der Ukraine aber auch vor dem Hintergrund von Corona-Pandemie, Klima-Wandel und Kirchen-Krise rief Bischof Dr. Michael Gerber die Menschen zum Zusammenhalt auf. Zuvor pilgerte er gemeinsam mit dem Apostolischen Exarchen der Ukrainischen Griechisch-Katholischen Kirche in Deutschland, Bischof Dr. Bohdan Dzyurakh, zum Fuldaer Domplatz. Dort waren neben zahlreichen Gläubigen aus dem Bistum Fulda auch einige Geflüchtete aus der Ukraine zu Gast.

  • Abschlussgottesdienst zur Renovabis-Pfingstaktion

    Nach einem vielfältigem Programm geht die bundesweite Pfingstaktion des katholischen Osteuropa-Hilfswerks Renovabis zu Ende. Der offizielle Abschluss der Aktion wird am Pfingstsonntag (5. Juni) im Bistum Fulda mit einem Gottesdienst in Bebra mit Weihbischof Prof. Dr. Karlheinz Diez und dem Renovabis-Hauptgeschäftsführer Pfarrer Prof. Dr. Thomas Schwartz gefeiert.

  • (Zwischen) Selbstorge und Seelsorge

    Der Diözesantag 2022 für hauptberufliche Laien im pastoralen Dienst hat nach zweijähriger pandemiebedingter Pause im Gemeindezentrum Künzell stattgefunden.

  • „forumGO! – Wir sind gesandt!“

    „Lust auf Morgen! – Glauben wir an die überraschende Fruchtbarkeit des Evangeliums?“ – Mit dieser Frage haben sich rund 130 kirchlich Engagierte des Bistums Fulda auf dem Fortbildungstag „forumGO! – Wir sind gesandt“ beschäftigt.

  • Poem of Pearls: Kunst in der Elisabethkirche

    Ein eigener Raum für Gegenwartskunst: Anlässlich der documenta 2022 eröffnen das Bistum Fulda und die Katholische Kirche in Kassel am Samstag, 4. Juni, um 12 Uhr in der Kasseler Elisabethkirche die Installation „Poem of Pearls“.

  • Einladung zum Bonifatiusfest auf Ukrainisch

    Das Bistum Fulda lädt auf ukrainischer Sprache Geflüchtete zur Teilnahme an den Fußwallfahren und zum Bonifatiusfest ein: Єпархія Фульда щиросердечно запрошує Вас на свято Св. Боніфація 2022. Воно розпочнеться в другий день Зіслання Святого Духа, а саме в понеділок (6 червня) о 10:00 год Урочистою Папською Месою на Соборній площі у Фульді. Святу Літургію очолить єпископ Фульди д-р. Міхаель Гербер.

  • Bonifatiusfest: Zeichen der Solidarität mit der Ukraine

    „Lenke unsere Schritte auf den Weg des Friedens“: Unter diesem an das Evangelium nach Lukas (LK 1,79) angelehnten Leitwort findet in diesem Jahr am Pfingstmontag das traditionelle Bonifatiusfest in Fulda statt. Das Bistum Fulda setzt dabei ein Zeichen der Solidarität mit der Ukraine. Dazu ist der ukrainische griechisch-katholische Exarch Bischof Bohdan Dzyurakh zu Gast. Auch die aktuell im Bistum Fulda lebenden Ukrainerinnen und Ukrainer sind zur Teilnahme eingeladen.

  • Bischof Dr. Michael Gerber dankt Volker Bouffier / Gratulation an Boris Rhein

    „Für das Land Hessen und das politische Deutschland geht eine Ära zu Ende“ – mit diesen Worten wendet sich Bischof Dr. Michael Gerber an Volker Bouffier, der gestern Abend in Wiesbaden aus seinem Amt als hessischer Ministerpräsident verabschiedet wurde. Gleichzeitig gratuliert der Bischof von Fulda Bouffiers Nachfolger im Amt des Ministerpräsidenten, Boris Rhein.

  • Pfingstgottesdienst live im Hessischen Rundfunk

    Der Hessische Rundfunk überträgt an Pfingstmontag, 6. Juni, den Festgottesdienst aus der Pfarrkirche St. Anna in Freigericht-Somborn live in seinem Radioprogramm. Der Gottesdienst mit Pfarrer Christoph Rödig beginnt um 10.05 Uhr auf hr4.

  • Christi Himmelfahrt

    Bischof Dr. Michael Gerber feierte "Open Air" Gottesdienst in Hanau-Wilhelmsbad. chon vor dem Pontifikalamt mit über sechshundert Gläubigen im Staatspark Wilhelmsbad kam er am Morgen mit den Gläubigen, mit Spaziergängern und Vatertagsausflüglern, mit den Kindern und Jugendlichen ins Gespräch.

  • Bischof Dr. Michael Gerber am Bistumsstand Fulda

    Das 'kirchliche Ehrenamt' stand im Mittelpunkt des Gesprächs am vergangenen Freitag am Stand des Bistums Fulda mit Bischof Dr. Gerber. Fuldaer Katholikentagsbesucher aus katholischen Verbänden, kirchlichen Räten, freiwillig Engagierten aus dem Besuchsdienst, Citypastoral und Pilgerbegleitung nahmen am Gespräch teil.

  • Christi Himmelfahrt: Auf dem Glaubensweg unterwegs - mit Bischof Gerber

    Fuldas Bischof Dr. Michael Gerber wird an Christi Himmelfahrt ein festliches Pontifikalamt unter freiem Himmel feiern. Am Donnerstag, am 26. Mai, um 10.00 Uhr im Schlosspark in Hanau-Wilhelmsbad.

  • Perspektivenwechsel auch in der Weiterbildung

    Die katholische Akademie im Bistum Fulda hat in diesen Tagen ihren Tätigkeitsbericht für das Jahr 2021 vorgelegt. Programmschwerpunkte in der Weiterbildung waren religiöse, gesellschaftliche, soziale und politischen Themen.

  • Künftige Seelsorgerinnen und Seelsorger auf dem Pilgerweg mit Bischof Gerber

    Von Kleinsassen über Hünfeld nach Fulda - 34 künftige Gemeinde- und Pastoralreferentinnen und Referenten, Priesteramtskandidaten und Kapläne haben sich Mitte Mai gemeinsam mit Bischof Dr. Michael Gerber auf den Weg gemacht. Ihr Ziel: Erfahrungen sammeln für die Seelsorge von morgen und für den Dienst am Menschen in einer komplexen, säkularen Welt.

  • Das Bistum Fulda auf dem Katholikentag

    Auf dem Katholikentag 2022 ist das Bistum Fulda von Donnerstag (26. Mai) bis Samstag (28. Mai) mit einem eigenen Bistumsstand im Stuttgarter Stadtgarten vertreten. Beim 102. Katholikentag werden mehrere zehntausend Gläubige aller Konfessionen und vieler Religionen aus Deutschland, Europa und der Welt erwartet.

Bistum Fulda


Bischöfliches Generalvikariat 

Paulustor 5

36037 Fulda


 



Postfach 11 53

36001 Fulda

 



Telefon: 0661 / 87-0

Telefax: 0661 / 87-578

Karte
 


© Bistum Fulda

 

Bistum Fulda


Bischöfliches Generalvikariat 

Paulustor 5

36037 Fulda


Postfach 11 53

36001 Fulda


Telefon: 0661 / 87-0

Telefax: 0661 / 87-578




© Bistum Fulda