Inhaltssuche

Suchen Sie z.B. nach Artikeln, Beiträgen usw.

Personen- und Kontaktsuche

Katholikenrat im Bistum Fulda

Mitteilungen an die Pfarrgemeinderäte

  • Mai 2022

    Mai 2022

    Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Pfarrgemeinderäte, liebe Katholikenratsmitglieder, ein Krieg - mitten in Europa! Und zur gleichen Zeit in vielen Ländern auf der Welt ebenso Krieg und kriegsähnliche Zustände. Hat denn die Menschheit gar nichts aus den Fehlern der Vergangenheit gelernt? Mussten denn nicht schon genug Menschen ihr Leben im Krieg zurücklassen? Setzen wir uns alle für den Frieden ein. Beginnen wir im Kleinen, indem wir uns für ein friedliches Miteinander engagieren. In einem Lied heißt es "Wo einer zu reden beginnt, wo Fronten verhärtet sind, da fängt der Frieden an!" - Ja, es ist oft der sprichwörtlich "erste Schritt", der mutig begangen werden muss, damit "der Knoten platzt" - und der Weg zum Frieden geöffnet werden kann.

  • Dezember 2021

    Dezember 2021

    Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Pfarrgemeinderäte, liebe Katholikenratsmitglieder, von einem „stillen“ Weihnachtsfest kann in diesem Jahr kaum noch die Rede sein. Die besorgniserregende weltpolitische Situation, die Lage an den EU-Außengrenzen, die Turbulenzen innerhalb unserer Kirche prägen nicht nur das Jahr 2021 sondern auch den Übergang ins kommende Jahr. Die gestiegenen Inzidenzwerte und die hohe Zahl der an Corona verstorbenen Menschen besorgen und belasten viele von uns. Einsamkeit, Irritation und Ratlosigkeit bestimmen den Alltag und fordern viele zum Widerspruch heraus. Hier gilt es Mut zu schöpfen. Handeln wir gemeinsam, solidarisch. Nehmen wir einander und andere ins Gebet. Freuen wir uns auf die Geburt Jesu Christi, der durch sein Leiden und Tod Retter geworden ist.

  • März 2021

    März 2021

    Sehr geehrte Pfarrgemeinderäte, liebe Katholikenratsmitglieder, die Schutzmasken, mit denen wir uns zur Zeit im öffentlichen Bereich begegnen, dienen der eigenen und der Gesundheit anderer. Im herkömmlichen Sinn verhüllen Masken das Gesicht als Verkleidung oder Kostümierung zu vielerlei Zwecken in Theater, Kunst oder bei religiösen Riten. Wenn wir in wenigen Tagen Ostern feiern, bekennen wir mit diesem Fest die Demaskierung des Todes. Wir Christen glauben, dass mit Jesu Auferstehung die Endgültigkeit des Todes gebrochen ist. „ Verschlungen ist der Tod vom Sieg. Tod, wo ist Dein Sieg, Tod, wo ist Dein Stachel?" bekennt Paulus im 1. Korintherbrief, Kapitel 15. Dieses Bekenntnis hat für Paulus ganz konkrete Konsequenzen: Dankbarkeit, Standhaftigkeit und das Bewusstsein, dass im Herrn nichts vergeblich ist.

  • Dezember 2020

    Dezember 2020

    Sehr geehrte Pfarrgemeinderäte, liebe Katholikenratsmitglieder, die Lage der Geflüchteten auf den griechischen Inseln ist katastrophal. Gemeinsam mit Pax Christi und vielen weiteren Trägern unterstützt der Fuldaer Katholikenrat die Kampagne „Kein Weihnachten in Moria“. Er weist damit auf die ausweglose Situation der Geflüchteten auf den griechischen Inseln, die humanitäre Katastrophe, die sich dort abspielt und die verfehlte Asylpolitik der europäischen Union hin.

  • Juni 2020

    Juni 2020

    Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Pfarrgemeinderäte, am Pfingstfest lernen die Jünger Jesus neu kennen. Es ist eine Erfahrung des Abschieds, bei dem er gleichzeitig den Tröster verspricht, die Wirkmacht Gottes, die die Jünger in Zukunft begleiten wird. Gottes Geist wird erlebt als das Unwahrscheinliche, das die Trostlosigkeit durchbricht. Aus dem verheißenen Geist heraus erwächst neues Verständnis, neues Verstehen der Menschen, die vorher in anderen Sprachen redeten. Diese Zusage Jesu feiert die Kirche am Pfingstfest als ihre Geburtsstunde.

  • November 2019

    November 2019

    Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Pfarrgemeinderäte, die Pfarrgemeinderatswahl ist vorbei. Die Wahlbeteiligung war in den Pfarreien durchaus unterschiedlich, lag aber insgesamt nach bisher vorliegenden Ergebnissen bei 10%. Mein Dank gilt allen, die sich in den vergangenen vier Jahren im Pfarrgemeinderat engagiert haben und allen, die mitgeholfen haben, die Wahl möglich zu machen.

  • Mai 2019

    Mai 2019

    Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Pfarrgemeinderäte, seit einigen Wochen ist Dr. Michael Gerber unser neuer Bischof. Gemeinsam sind wir Kirche und gemeinsam sind wir auf dem Weg, die Zukunft unserer Kirche zu gestalten. In unserem Bistum gibt es ein vielfältiges Engagement von Laien. Als Pfarrgemeinderäte, als Verbände und Vereinigungen, in katholischen Schulen und Kindertagesstätten, in zahlreichen caritativen Einrichtungen und als Katholikenrat im Bistum Fulda, sind wir auf dem Weg, den Glauben weiterzugeben, die Zeichen der Zeit zu entdecken und aus dem Geist des Evangeliums zu handeln. Mehr denn je geht es heute um Glaubwürdigkeit und als Kirche Vertrauen zurückzugewinnen. Wir wollen uns mit unserem christlichen Menschenbild in gesellschaftspolitische Debatten einbringen, im Vertrauen darauf, dass Gott unseren Weg stets begleitet. Wir freuen uns, dass Bischof Dr. Michael Gerber, diesen Weg künftig mit uns gemeinsam geht.

  • Dezember 2018

    Dezember 2018

    Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Pfarrgemeinderäte, an vielen Stellen in unserem Bistum gerät gerade manches in Bewegung. In Pfarrgemeinderäten, Pastoralverbundsräten, auf Regionalforen und auf anderen Veranstaltungen werden Ideen ausgetauscht, wie man die sogenannten "Strategischen Ziele zur Ausrichtung der Pastoral im Bistum Fulda" umsetzen kann. Dieser Bistumsprozess setzt viele Kräfte frei - und das ist gut so. Es finden viele Gespräche und Begegnungen statt – manches wird angestoßen, weiterentwickelt, manches wird auch wieder verworfen und neu gedacht. Da passiert gerade viel - und ich freue mich über diese Entwicklungen.

  • August 2018

    August 2018

    Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Pfarrgemeinderäte,   mit ihrer Taufe treten Menschen ein in die Gemeinschaft der Christen. Für viele ist das Grund zu einer Feier. Verwandte kommen und Freunde. Mit der Taufe startet eine lebenslange Verbindung, die in Leben und Glauben des Getauften Ausdruck finden will. Im Bistum Fulda laden wir für das kommenden Jahr 2019 zu einem „Jahr der Taufberufung" ein. Es geht dabei darum, sich der Kraft und der Motivation, die aus der eigenen Taufe erwächst, bewußt zu werden und sich gestärkt zu fühlen.

  • März 2018

    März 2018

    Sehr geehrte Sprecherinnen und Sprecher der Pfarrgemeinderäte, liebe Katholikenratsmitglieder, die Amtszeit unseres Bischofs neigt sich dem Ende entgegen. Blickt man auf die vergangenen 17 Jahre mit Bischof Heinz Josef Algermissen zurück, so kann man sagen, dass es ein guter gemeinsamer Weg war. Gemeinsam haben wir uns dafür eingesetzt, dass im Bistum mittlerweile in fast allen Pfarreien Pfarrgemeinderäte gewählt werden. Erstmals gab es auf unseren Vorschlag zur PGR-Wahl einen Brief mit einer Wahlbenachrichtigung, der an alle Katholiken des Bistums gesandt wurde. In regelmäßigem Austausch haben wir uns über Sachthemen verständigt.Nicht zuletzt ist der Katholikenrat in den Pastoralen Prozess eingebunden und in allen Projektgruppen aktiv vertreten. Wir hoffen, dass die Veränderungen, die unser Bischof insbesondere mit dem Pastoralen Prozess angestoßen hat, weiterhin positiv für unser Bistum wirken werden. Ich bitte Sie, sich aktiv in diese Veränderungen einzubringen und wünsche Ihnen, dass Sie Ihrer Verantwortung für die Kirche im Geiste eines guten Miteinanders gerecht werden können.

Bistum Fulda


Bischöfliches Generalvikariat 

Paulustor 5

36037 Fulda


 



Postfach 11 53

36001 Fulda

 



Telefon: 0661 / 87-0

Telefax: 0661 / 87-578

Karte
 


© Bistum Fulda

 

Bistum Fulda


Bischöfliches Generalvikariat 

Paulustor 5

36037 Fulda


Postfach 11 53

36001 Fulda


Telefon: 0661 / 87-0

Telefax: 0661 / 87-578




© Bistum Fulda