Bistum Fulda

65-jähriges Priesterjubiläum von Pfarrer Höfler

Fulda/Freigericht (bpf). Sein eisernes Priesterjubiläum kann am 21. März Geistlicher Rat Pfarrer i. R. Eugen Höfler (Fulda) begehen. Der im 91. Lebensjahr stehende Jubilar war 1953 im Fuldaer Dom durch Bischof Dr. Johannes Baptist Dietz zum Priester geweiht worden. Höfler wurde am 3. September 1927 in Altenmittlau geboren, besuchte das Domgymnasium in Fulda, wo er, unterbrochen durch Militärdienst und Gefangenschaft, im Frühjahr 1946 das Abitur ablegte. Sein Hochschulstudium in Philosophie, Theologie und Geschichte absolvierte er von 1946 bis 1952 an den Universitäten in Frankfurt am Main sowie Mainz und an der Theologischen Hochschule zu Fulda. Noch im Jahr 1953 wurde Höfler Kaplan in Großentaft, 1955 in Neukirchen, 1957 in Fulda am Dom mit Lehnerz.

1962 ließ er sich von Bischof Dr. Adolf Bolte für die Missionsarbeit in Brasilien freistellen. Dort war er zunächst in Santa Catarina, danach in Osasco am Rande von São Paulo tätig. Zwar kehrte Pfarrer Höfler 1985 nach Fulda zurück, um hier die Pfarrei St. Paulus zu übernehmen, aber da ihn die Sorge um die Menschen in Brasilien nicht losließ, begab er sich bald erneut als Seelsorger nach Südamerika. Zuletzt wirkte er 15 Jahre lang im Raum Mogi das Cruzes östlich von São Paulo. In einer fast 40-jährigen Seelsorge in Brasilien konnte Pfarrer Höfler viele Kirchen bauen und den Anstoß für soziale Initiativen und Projekte geben. Im Februar 2001 wurde er auf eigenen Wunsch in den Ruhestand versetzt. Bis ins hohe Alter flog er regelmäßig nach Brasilien, um mit seiner alten Gemeinde die Kar- und Ostertage zu begehen. Im Dezember 1979 war er zum Geistlichen Rat ernannt worden. Seit 1984 ist er Ehrenbürger von Osasco in Brasilien.

08.03.2018


Bischöfliche Pressestelle
36001 Fulda / Postfach 11 53
Telefon: 0661 / 87-299 / Telefax: 87-568
Redaktion: Christof Ohnesorge

 

Bistum Fulda


Bischöfliches Generalvikariat 

Paulustor 5

36037 Fulda


 



Postfach 11 53

36001 Fulda

 



Telefon: 0661 / 87-0

Telefax: 0661 / 87-578

Karte
 


© Bistum Fulda

 

Bistum Fulda


Bischöfliches Generalvikariat 

Paulustor 5

36037 Fulda


Postfach 11 53

36001 Fulda


Telefon: 0661 / 87-0

Telefax: 0661 / 87-578




© Bistum Fulda