Bistum Fulda

Pfarrer Baumgarten verstorben

Fulda/Troisdorf (bpf). Im 89. Lebensjahr und im 62. Jahr seines Priestertums ist am 24. September in Niederkassel Pfarrer i. R. Augustinus Baumgarten verstorben. Geboren am 20. Oktober 1929 in Lutter im Eichsfeld, absolvierte er nach dem Abitur 1951 in Heiligenstadt seine philosophisch-theologischen Studien in Fulda, Erfurt und Neuzelle/Oder. Die Priesterweihe empfing er am 29. Juni 1957 durch Weihbischof Dr. Joseph Freusberg im Erfurter Dom. Als Kaplan war er danach in Sondershausen/Thüringen sowie in Ilmenau im damaligen Ostteil der Diözese Fulda in der DDR tätig. Von 1961 bis 1968 wirkte er als Pfarrkurat in Gräfenroda. Ende 1968 musste er wegen einer schweren Erkrankung in den Ruhestand gehen und siedelte in die Bundesrepublik über. 1970 nahm er seine priesterliche Tätigkeit wieder auf, zunächst in Düsseldorf am St-Martinus-Krankenhaus, dann in Schildgen/Bergisch-Gladbach. 1975 wurde er zum Subsidiar (mitarbeitenden Pfarrer) in St. Ägidius in Porz-Wahn ernannt, 1976 zum Pfarrverweser an St. Peter und Paul in Eschmar. Sodann wirkte er in den USA als Missionar, nachdem er 1984 in den Dritten Orden der Franziskaner in San Francisco eingetreten war. Im Jahr 2013 zog der nach Niederkassel ins Haus St. Elisabeth. Das Requiem wurde am 2. Oktober in St. Peter und Paul in Troisdorf-Eschmar gefeiert. Die Beisetzung fand auf seinen Wunsch in San Francisco statt.

08.11.2018


Bischöfliche Pressestelle
36001 Fulda / Postfach 11 53
Telefon: 0661 / 87-299 / Telefax: 87-568
Redaktion: Christof Ohnesorge

 

Bistum Fulda


Bischöfliches Generalvikariat 

Paulustor 5

36037 Fulda


 



Postfach 11 53

36001 Fulda

 



Telefon: 0661 / 87-0

Telefax: 0661 / 87-578

Karte
 


© Bistum Fulda

 

Bistum Fulda


Bischöfliches Generalvikariat 

Paulustor 5

36037 Fulda


Postfach 11 53

36001 Fulda


Telefon: 0661 / 87-0

Telefax: 0661 / 87-578




© Bistum Fulda