Inhaltssuche

Suchen Sie z.B. nach Artikeln, Beiträgen usw.

Personen- und Kontaktsuche

Aktuelle Pressemeldungen

  • Jahresgedächtnis für Erzbischof Dyba

    Am Samstag, 23. Juli, findet im Hohen Dom zu Fulda das Jahresgedächtnis für Erzbischof Dr. Johannes Dyba statt, der im Heiligen Jahr 2000 plötzlich verstarb. Bischof em. Heinz Josef Algermissen wird um 9.00 Uhr den Gedenkgottesdienst anlässlich des 22. Todestages feiern.

  • Auf dem Weg in die Zukunft

    Video: Pfarreientwicklung im Bistum Fulda

  • Präsenztermine mit Bischof Gerber fallen aus

    Aufgrund einer Erkrankung fallen Präsenztermine mit Bischof Dr. Michael Gerber vorerst aus. Bischof Gerber hat sich am Montag (18. Juli) nach einem positiven Corona-Test unverzüglich in Quarantäne begeben.

  • Verheiratete Paare feiern Ehejubiläum

    Aus dem gesamten Bistum Fulda waren die Ehepaare im Fuldaer Dom zur großen Feier des Ehejubiläums zusammengekommen. In einem festlichen Gottesdienst erneuerten sie ihr Eheversprechen und erhielten den persönlichen Paarsegen. Vorher gab es ein Programm, das die Jubilare unter anderem an „Unentdeckte Orte der Liebe“ in Fulda führte.

  • Online-Austausch der Ukraine-Hilfs-AG

    Vertreterinnen und Vertreter der Ukraine-Hilfs-AG des Bistums Fulda und der Caritas Iwano-Frankiwsk sind jetzt online zusammenkommen, um sich über die aktuelle Lage in der Ukraine auszutauschen.

  • Ermittlungen in Kalbach: Stellungnahme

    Im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens wurden am vergangenen Donnerstag (7. Juli) Räumlichkeiten im Pfarrhaus in Mittelkalbach durchsucht. Nach Kenntnis des Bistums Fulda geht die Behörde dabei einem Anfangsverdacht nach.

  • Hochfest des Heiligen Benedikt von Nursia - Vesper in der Michaelskirche

    Im Jubiläumsjahr der Michaelskirche (1200 Jahre) in Fulda wird das Hochfest des Heiligen Benedikt von Nursia am Sonntag, 10. Juli, um 17.30 Uhr mit einer Vesper in der Michaelskirche gefeiert.

  • Bischof Dr. Michael Gerber empfängt polnische Caritas-Gäste

    Das war ein wichtiges Signal für die Brücke zwischen Polen und Deutschland: Bischof Dr. Michael Gerber hat nun eine Gruppe mit sechs Frauen und Männern aus Polen empfangen, die in Kindertagen Opfer des NS-Regimes waren.

  • Bischof Heinz Josef Algermissen segnet Vesperbild

    In einem feierlichen Pontifikalamt am Fest Mariä Heimsuchung (Samstag, 2. Juli 2022) wird Bischof em. Heinz Josef Algermissen auf dem Fuldaer Florenberg die rückgeführte Pietà segnen. Der Gottesdienst beginnt um 17 Uhr auf der Wiese unterhalb der Florenbergkirche St. Kilian und St. Flora.

  • Silbernes Priesterjubiläum

    Ihr silbernes Priesterjubiläum können fünf Priester aus dem Bistum Fulda begehen: am 28. Juni Pfarrer Heinrich Matthias Schild (Flieden), am 29. Juni Spiritual Dr. Wolfgang Hartmann (Fulda), Pfarrer Franz Hilfenhaus (Burghaun) Pfarrer Dirk Krenzer (Hanau) und Pfarrer Martin Schöppe (Hofgeismar). Sie wurden 1997 zum Priester geweiht.

  • Bistum Fulda: Kirchliche Statistik

    Für das Bistum Fulda liegt jetzt die neue kirchliche Statistik vor. Die Zahlen zum Stichtag 31. Dezember 2021 folgen dem bundesweiten Trend: Sie zeigen Auswirkungen der Corona-Pandemie und gestiegene Austrittszahlen, allerdings auch wieder mehr Trauungen und Taufen.

  • Der Mensch im Mittelpunkt

    Zum Jubiläum „200 Jahre Landkreis Fulda“ stellten der katholische Bischof des Bistums Fulda, Dr. Michael Gerber, und die evangelische Pröpstin des Sprengels Hanau-Hersfeld, Sabine Kropf-Brandau, den Menschen und das christliche Menschenbild in den Mittelpunkt. Gemeinsam feierten sie am Sonntag während des Landkreisfestes einen ökumenischen Gottesdienst auf dem weitläufigen Gelände von Schloss Fasanerie in Eichenzell bei Fulda.

  • 200 Jahre Landkreis Fulda: Bischof Gerber ruft zum Zusammenhalt auf

    Zum Zusammenhalt aller gesellschaftlichen Kräfte hat Bischof Dr. Michael Gerber am Donnerstagabend beim Festakt zum Jubiläum „200 Jahre Landkreis Fulda“ aufgerufen. In ökumenischer Verbundenheit hatte er am Ende des offiziellen Programms gemeinsam mit Dekan Bengt Seeberg in der kulturprägenden Tradition des Rhabanus Maurus um den Segen Gottes gebeten.

  • Afghanistan: Soforthilfe für Opfer der Erdbebenkatastrophe

    Für die Opfer der Erdbebenkatastrophe in Afghanistan hat das Bistum Fulda aus seinem Katastrophenfonds 10.000 Euro Soforthilfe bereitgestellt. Die Hilfsgelder für die Menschen in dem von Krisen geschüttelten Land gehen an Caritas International. Damit hilft das Bistum schnell und unbürokratisch den Menschen, die sich jetzt unmittelbar in Not befinden.

  • Für die Menschen in der Ukraine – Bistum Fulda hilft

    Die große Spendenbereitschaft und der bemerkenswerte Unterstützungswille der Öffentlichkeit machen es möglich: Das Bistum Fulda und seine Partner Caritas, Malteser und Kolping finanzieren mit den Mitteln aus dem Spendenkonto vielfältige und umfangreiche humanitäre Hilfsmaßnahmen für Geflüchtete und notleidende Menschen in der Ukraine.

Bistum Fulda


Bischöfliches Generalvikariat 

Paulustor 5

36037 Fulda


 



Postfach 11 53

36001 Fulda

 



Telefon: 0661 / 87-0

Telefax: 0661 / 87-578

Karte
 


© Bistum Fulda

 

Bistum Fulda


Bischöfliches Generalvikariat 

Paulustor 5

36037 Fulda


Postfach 11 53

36001 Fulda


Telefon: 0661 / 87-0

Telefax: 0661 / 87-578




© Bistum Fulda