Inhaltssuche

Suchen Sie z.B. nach Artikeln, Beiträgen usw.

Personen- und Kontaktsuche

Bistum Fulda

Aktuelle Pressemeldungen

  • Am 2. Juni werden die Bonifatiuswallfahrten eröffnet

    Mit einem feierlichen Pontifikalamt werden am Sonntag, 2. Juni, in Fulda die traditionsreichen Bonifatiuswallfahrten eröffnet. Hauptzelebrant des Festgottesdienstes um 9.30 Uhr auf dem Domplatz ist der neue Fuldaer Bischof Dr. Michael Gerber. Der Oberhirte ist auch Festprediger in diesem Jahr.

  • 72-Stunden-Aktion des BDKJ beendet

    2200 Kinder und Jugendliche engagieren sich für gesellschaftlichen Zusammenhalt und Nachhaltigkeit.

  • Johannesberger Pfadfinder

    Im Rahmen der 72-Stunden-Aktion des BDKJ – der größten Sozialaktion Deutschlands – hat sich der Pfadfinderstamm Mirjam aus Fulda-Johannesberg für die get-it Variante entschieden.

  • Besuch bei 72-Stunden-Projekten am Sonntag

    In Niesig - Kreuzweg mit Messdiener, Demenzcafe des Malteserhilfsdienstes, beim Bau von Parkbänken in Bad Soden-Salmünster.

  • Pfadfinderschaft St. Georg im Bistum Fulda

    Die Stämme der Deutschen Pfadfinderschaft St. Georg im Bistum Fulda, die an der 72-Stunden-Aktion "Uns schickt der Himmel!", an ihren Aktionsplätzen.

  • Bischof Dr. Michael Gerber - Besuch bei vielen Aktionsgruppen

    Kreuzweg am Marianum, Besuch Lourdesgrotte Bronnzell, Challenge Lauf-Team des BGV, Die Malteser bauen das weltgrößte Insektenhotel.

  • Die ersten 24 von 72 Stunden sind geschafft

    Der erste Tag der 72-Stunden-Aktion führte den neuen Bischof von Fulda, Dr. Michael Gerber, direkt an die Grenzen seiner Diözese.

  • Bischof Gerber besuchte Projekte

    Bischof Gerber besuchte Projekte der 72-Stunden-Aktion im Bistum Fulda, hier Bilder aus dem Raum Marburg - Frankenberg.

  • Die Zeit läuft: 72-Stunden-Aktion gestartet

    Mit dezentralen Auftaktveranstaltungen in Hanau, Kassel und Marburg ist die 72-Stunden-Aktion im Bistum Fulda gestartet. Für 72 Aktionsgruppen und 2200 Teilnehmende begann am Donnerstag um 17.07 Uhr die 72-Stunden-Aktion im Bistum Fulda.

  • Prof. Roth überreichte Papst Franziskus neues Rom-Buch

    Sein neues Buch „50 Kirchen in Rom – ein spiritueller Rundgang“ hat Prof. Dr. Cornelius Roth diese Woche persönlich bei der Generalaudienz an Papst Franziskus übergeben können.

  • Kirchenzeitungen in Fulda, Limburg und Mainz erscheinen nur noch bis 2023

    Die Bistümer Fulda, Limburg und Mainz haben beschlossen, ihre Bistumszeitungen – Bonifatiusbote (Fulda), Der Sonntag (Limburg) und Glaube und Leben (Mainz) – nur noch bis Ende des Jahres 2023 herauszugeben.

  • Start der 72 Stunden Aktion

    Am Donnerstag startete die bundesweite Sozialaktion des BDKJ, und auch das Bistum Fulda ist dabei. Pünktlich um 17:07 Uhr starteten die sieben Aktionsgruppen des KjG-Diözesanverbandes Fulda.

  • DPSG: „Wächtersbach blüht“

    Lange haben die Pfadfinder des Stammes St. Bonifatius aus Wächtersbach dem Beginn der 72-Stunden-Aktion entgegengefiebert. Am Donnerstag um 17:07 Uhr war es dann soweit: Bürgermeister Andreas Weiher verkündete den über 70 motivierten Teilnehmern und Teilnehmerinnen die Aufgaben, die sie innerhalb von drei Tagen bewältigen sollen.

  • Bischof Dr. Gerber: Gespräch mit Initiative Maria 2.0

    Am Donnerstag, 23. Mai, traf sich Bischof Dr. Michael Gerber mit fünf Vertreterinnen der Initiative Maria 2.0 aus Kassel, die mit dem Kasseler Dechanten Harald Fischer nach Fulda gekommen waren, zu einem Meinungsaustausch.

  • Stichwort: Christi Himmelfahrt

    Die Christen aller Konfessionen feiern 40 Tage nach Ostern – in diesem Jahr am Donnerstag, 30. Mai – das Fest Christi Himmelfahrt. Berichtet wird von der Auffahrt Jesu Christi in den Himmel im Lukas-Evangelium und der Apostelgeschichte.

Bistum Fulda


Bischöfliches Generalvikariat 

Paulustor 5

36037 Fulda


 



Postfach 11 53

36001 Fulda

 



Telefon: 0661 / 87-0

Telefax: 0661 / 87-578

Karte
 


© Bistum Fulda

 

Bistum Fulda


Bischöfliches Generalvikariat 

Paulustor 5

36037 Fulda


Postfach 11 53

36001 Fulda


Telefon: 0661 / 87-0

Telefax: 0661 / 87-578




© Bistum Fulda