Bibelvers ziehen bei Kirche in Not

Radio Horeb Imagefilm

Radio Horeb ist etwas für Dich !

Radio Horeb Imagefilm

Hilfe nach Abtreibung

Rachels Weinberg - heilende und versöhnende Hilfe nach Abtreibung

Wallfahrt auf den Hülfensberg

Sinnenpark Eschwege

90 Sek. HardFacts für Junge Leute

Unsere Kirchen

Christliche Flashs und E-Cards, die garantiert Herzen berühren

E-Water (Wort Gottes in Bild und Ton)

Gebetsanliegen über...

Katholische Nachrichten

Katholische Nachrichten aus der ganzen Welt

Staunenswerte Bekehrungen

Evangelium vom 11. Sonntag im Jahreskreis am 17.06.2018

EVANGELIUMMk 4, 26-34

Das kleinste von allen Samenkörnern geht auf und wird größer als alle anderen Gewächse


+ Aus dem heiligen Evangelium nach Markus
In jener Zeit sprach Jesus zu der Menge:
26 Mit dem Reich Gottes ist es so, wie wenn ein Mann Samen auf seinen Acker sät;
27 dann schläft er und steht wieder auf, es wird Nacht und wird Tag, der Samen keimt und wächst, und der Mann weiß nicht, wie.
28 Die Erde bringt von selbst ihre Frucht, zuerst den Halm, dann die Ähre, dann das volle Korn in der Ähre.
29 Sobald aber die Frucht reif ist, legt er die Sichel an; denn die Zeit der Ernte ist da.
30 Er sagte: Womit sollen wir das Reich Gottes vergleichen, mit welchem Gleichnis sollen wir es beschreiben?
31 Es gleicht einem Senfkorn. Dieses ist das kleinste von allen Samenkörnern, die man in die Erde sät.
32 Ist es aber gesät, dann geht es auf und wird größer als alle anderen Gewächse und treibt große Zweige, so dass in seinem Schatten die Vögel des Himmels nisten können.
33 Durch viele solche Gleichnisse verkündete er ihnen das Wort, so wie sie es aufnehmen konnten.
34 Er redete nur in Gleichnissen zu ihnen; seinen Jüngern aber erklärte er alles, wenn er mit ihnen allein war.

Öffnungszeiten der Pfarrbüros

Gottesdienstordnung

Liturgischer Kalender

SCHOTT TAGESLITURGIE
Katholisch werden
Internetseelsorge

Der Vatikan

Bistum Fulda

Caritas Deutschland

Malteser

Bonifatiuswerk

 

© Pastoralverbund St. Gabriel, Werra-Meißner