Nachrufe

Der Männertreff trauert um Helmut Lingner,

der am 01. Februar 2020 im Alter von 83 Jahren verstorben ist.

Die Stadt Vellmar und die Heilig Geist – Gemeinde waren 1971 zur Heimat von Helmut Lingner und seiner Familie geworden. Helmut und seine Ehefrau Elsbeth haben sich aktiv am Gemeindeleben  beteiligt. Als Mitglied des Verwaltungsrats hat Helmut über viele Jahre die vermögensrechtlichen Angelegenheiten der Kirchengemeinde mitgestaltet und als Verwaltungsfachmann seine Fachkenntnisse im Haushalts-, Finanz- und Personalwesen eingebracht. Als stellvertretender Vorsitzender hat er zusätzliche Verantwortung in Vertretung des Pfarrers übernommen. In diese Zeit fiel sowohl die arbeitsintensive Phase der Planung und Errichtung der  Heilig Geist - Kirche, die 1977 eingeweiht wurde, als auch der Bau des Kindergartens (Einweihung Juli 1995). Helmut hat mit den 3 Pfarrern Josef  Pimper, Manfred Trageser und Peter Göb vertrauensvoll zusammengearbeitet.


Er hat sich um die Heilig Geist – Gemeinde verdient gemacht.


Dem Männertreff war Helmut von Beginn an verbunden. Er hat sich in der Gemeinschaft sehr wohlgefühlt und gern an den Veranstaltungen und Fahrten zusammen mit seiner Ehefrau Elsbeth teilgenommen. Er liebte das Skatspiel in vertrauter Runde. Mit seiner ostpreußischen Heimat und dem Geburtsort Tolkemit war er Zeit seines Lebens eng verbunden. Unvergessen  die von ihm vorbereitete Gemeindefahrt nach Ostpreußen.


Wir trauern um einen geschätzten, ruhigen und ausgeglichenen Weggefährten und Freund. Unser Mitgefühl gilt seiner Ehefrau Elsbeth und der ganzen Familie. Helmut – Du fehlst auch uns sehr.

 

Der Männertreff trauert um Jürgen Sattler,

der am 28. Mai 2019 im Alter von 59 Jahren verstorben ist.

Jürgen Sattler, der in Espenau - Hohenkirchen wohnte, war nach dem Eintritt in den vorzeitigen Ruhestand in 2016 zum Männertreff gestoßen.

Er war u.a. beim Besuch des Grenzmuseums Bad Sooden-Allendorf, der Sinnesgänge in Oberkaufungen und bei Advent in den Höfen in Fritzlar mit seiner Frau Birgit dabei. Jürgen hat sich in unserer Gemeinschaft überaus wohlgefühlt und wäre liebend gern öfter dabei gewesen. Aufgrund seiner Erkrankung war es ihm leider nicht möglich, regelmäßig teilzunehmen, seine

Dialysetermine mussten absoluten Vorrang haben. Trotz seiner schweren Erkrankung  hatte er sich seinen Humor, seinen Optimismus und seine positive Lebenseinstellung bewahrt.


Der Männertreff hat einen ruhigen, ausgeglichenen Weggefährten leider allzu früh verloren.


Jürgen war seit Jahren in der Pfarrgemeinde St. Clemens-Maria Immenhausen, zu der auch die Kirche Maria Königin Espenau -  Hohenkirchen gehört, aktiv tätig. Als Mitglied des Verwaltungsrats hat er die vermögensrechtlichen Angelegenheiten der Kirchengemeinde verantwortlich mitgestaltet. In den letzten Jahren hat er die Aufgaben des Rendanten wahrgenommen und die

Buchhaltung der Pfarrei auf die kaufmännische Buchführung umgestellt, die er ebenso beherrschte, wie die Kameralistik. Dabei konnte er auf seine langjährige Berufserfahrung im Haushalts- und Finanzwesen der Universität Kassel zurückgreifen. Auch wir haben seinen Rat gern eingeholt. Auf ihn war stets Verlass.


Ein besonderes Anliegen war ihm auch die ehrenamtliche Mitarbeit im Verband der Nierenpatienten.


Die Pfarrgemeinden und auch der Pastoralverbund haben eine engagierte Persönlichkeit  verloren; sein Rat und seine Unterstützung werden uns bei der Fusion der Kirchengemeinden sehr fehlen.


Unser Mitgefühl gilt seiner Ehefrau Birgit und der ganzen Familie.

 

Der Männertreff trauert um Heinz Biermann,

der am 20. Mai 2019 im Alter von 87 Jahren verstorben ist.

Die Stadt Vellmar und die Heilig Geist - Gemeinde waren 1971 zur Heimat von Heinz Biermann und seiner Familie geworden. Heinz und seine Ehefrau Maria haben sich aktiv am Gemeindeleben beteiligt. Als Mitglied des Verwaltungsrats hat er 18 Jahre lang die vermögensrechtlichen Angelegenheiten der Kirchengemeinde verantwortlich mitgestaltet und als Steuerfachmann seine besonderen Fachkenntnisse im Haushalts- und Finanzwesen eingebracht. Auf ihn war stets Verlass. Er hatte dabei das Wohl der Kirchengemeinde als Ganzes im Blick. In diese Zeit viel auch die sehr arbeitsintensive Phase der Planung und Errichtung des Kindergartens Heilig Geist, der im Juli 1995 eingeweiht wurde.


Heinz und seine Ehefrau Maria haben sich in besonderer Weise für soziale Projekte eingesetzt. Das Gemeindeprojekt Fort Portal, für das sie aktiv in der Projektleitung mitgewirkt haben, lag ihnen sehr am Herzen. Mit Heinz Biermann hat unsere Kirchengemeinde eine sehr

engagierte Persönlichkeit verloren.


Dem Männertreff war Heinz von Beginn an verbunden. In den letzten Jahren konnte er krankheitsbedingt nur noch an den im Gemeindezentrum stattfinden Veranstaltungen teilnehmen. Er war u.a. bei Vorträgen und unserem adventlichen Beisammensein im Rollstuhl sitzend in Begleitung von Maria gern dabei. Heinz liebte die Musik und das Skatspiel. Wir trauern um einen allseits geschätzten, ruhigen und ausgeglichenen Weggefährten und Freund.


Unser Mitgefühl gilt der seiner Ehefrau Maria und der ganzen Familie. 

Heinz - Du wirst auch uns sehr fehlen.


 

Katholische Kirchengemeinde

Katholischer Kindergarten
Heilig Geist • Vellmar

Brüder-Grimm-Str. 9
34246 Vellmar


 

Kirchengemeinde


Tel.: 05 61 - 82 14 21
Fax: 05 61 - 82 48 09


 

Kindergarten


Tel.: 0561 - 82 82 40

Pfarrbüro - Öffnungszeiten


Montag, Dienstag und Freitag:
                       9. 00 bis 12.00 Uhr
Mittwoch:       14.00 bis 17.00 Uhr
Donnerstag:  geschlossen

 


© Heilig Geist • Vellmar

 

Katholische Kirchengemeinde

Heilig Geist • Vellmar


Brüder-Grimm-Str. 9

34246 Vellmar



Tel.: 05 61 - 82 14 21
Fax: 05 61 - 82 48 09



© Heilig Geist • Vellmar